Die vierte Mannschaft hat das vom kommenden Samstag vorgezogene Spiel  gegen den TuS Lohauserholz-Daberg IV mit 9:2 gewonnen.

Der Sieg kam vorallem durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zustande,  bei der alle Spieler für zählbares sorgten. Herausragend waren Thorsten Kriegel und Kevin Kubitzky, die beide im oberen Paarkreuz 2:0 spielten. Ersatzmann Reimund Schulze hatte sein zweites vorgezogenes Einzel bereits erfolgreich beendet, welches nicht mehr in die Wertung einging.

Vor den Spielen vom Wochenende beträgt der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz wieder nur zwei Punkte.

Kriegel 2:0 Kubitzky 2:0 Neste 0:1 Rinke 1:0 Duratovic 1:0 Schulze 0:1 Kubitzky/Duratovic 1:0 Kriegel/Schulze 1:0 Neste/Rinke 1:0

Menü