Der Roländer Mathias Zasada, siegte am vergangenen Sonntag (17.03.2013) auch beim Bezirksentscheid der Mini-Meisterschaften in Menden-Platteheide in der Klasse bis zu 12 Jahre. Dabei beschenkte sich der mittlerweile zum Stammspieler der 3. Schüler aufgestiegene Zasada, nur einen Tag vor seinem 12. Geburtstag, quasi selbst mit dem Titelgewinn. Entscheidenden Anteil an dem Titel habe aber vor allen Dingen sein Bruder Lukas gehabt, der Mathias in den Matchpausen für den kurzfristig verhinderten Roland-Coach Robin Gude betreute.

Die übrigen Starter in der Klasse bis zu 12 Jahren waren die Castrop-Rauxeler Philipp Brandt, Philipp Kötter und eben Lukas Zasada. Diese stellten ebenfalls ihr Können unter Beweis, konnten aber in das Geschehen um die vorderen Plätze nicht eingreifen. 

Mit dem Sieg tritt Matthias in die Fußstapfen von Robin Leuchtmann und Christopher Mros, die ebenfalls in dieser Klasse auf Bezirksebene erfolgreich waren. Ein Verbandsentscheid wird in dieser Altersklasse nicht ausgetragen.

Mathias Zasada BMM

 Mathias Zasada (vorne, 2.v.l.) im grau/lila Roland Dress umrahmt von seinen Kontrahenten und den Spielerinnen der Mädchen Konkurrenz.

Zur Klasse der bis zu 8-jährigen und 10-jährigen Starter liegen noch keine gesicherten Ergebnisse vor. Diese werden sobald wie möglich nachgereicht. 

Menü