Der erste Turniertag in der Willy-Brandt-Gesamtschule brachte folgende Ergebnisse:

 

Herren B

In der zweithöchsten Klasse des Turnierwochenendes sicherte sich der Roländer Vorstandsvorsitzende, Christian Chroscinski den Titel.

Die 14 Spieler, von denen nur vier „Nicht-Roländer“ den Weg in die Halle fanden, ermittelten in 4 Gruppen die Endrundenteilnehmer. Hier schaltete Oliver Rinke überraschend den Roländer Landesliga-Neuzugang Raphael Reiss aus. Im Halbfinale musste er sich allerdings dem späteren Sieger geschlagen geben. Aus dem zweiten Halbfinale ging Emilio Kartas gegen Aljoscha Gbiorczyk als Sieger hervor. Er konnte seinem Trainer, Christian Chroscinski, im Finale allerdings kaum Paroli bieten und unterlag glatt in 3 Sätzen (13:11, 11:5, 11:6).

Im Doppel siegte die neu zusammengestellte Paarung Axel Walther Walther (PSV Castrop) / Murat Görgülü (TTV Waltrop 99) vor Thorsten Kriegel und Oliver Rinke (11:9, 11:4 und 11:6).

 

Sieger und Platzierte:

Einzel:

1.         Christian Chroscinski (DJK Roland Rauxel)

2.         Emilio Kartas (DJK Roland Rauxel)

3.         Aljoscha Gbiorczyk (Post SV Castrop-Rauxel)

            Oliver Rinke (DJK Roland Rauxel)

Doppel:

1.         Axel Walther (Post SV Castrop-Rauxel)/Murat Görgülü (TTV Waltrop)

2.         Thorsten Kriegel/Oliver Rinke (DJK Roland Rauxel)

3.         Max Bock/Aljoscha Gbiorczyk (Post SV Castrop-Rauxel)

            Christian Chroscinski/Karo Ali (DJK Roland Rauxel)

 

Herren D

In der Herren D-Konkurrenz gingen 11 Teilnehmer in 3 Gruppen an den Start. Die Roländer Krzyzsztof Lewandowski und Lars Schwittek sowie Jan Pajewski, vom DC Dream Team Recklinghausen, setzten sich souverän ohne Punktverlust in ihren Gruppen durch.

In der Endrunde unterlag Lars Schwittek dann überraschend deutlich gegen den Roländer B-Schüler Robin Dickes, der danach im Halbfinale durch Lewandowski gestoppt wurde. Der Endspielgegner für Lewandowski wurde Timo Freiberg von der TTC MJK Herten. Timo machte seinem großem Namensvetter Timo Boll alle Ehre, und “entführte” mit einem 3:1 Sieg (10:12, 11:8, 11:8, 11:8) den Herren -D- Pokal für ein Jahr nach Herten.

Im Doppel setzte sich die Rauxeler Paarung der DJK Roland Rauxel Lars Schwittek / Krzyzsztof Lewandowski glatt in drei Sätzen gegen Jan Pajewski/Nils Behncke (Dreamteam Recklinghausen) durch (11:7, 11:7 und 11:9).

 

Sieger und Platzierte:

Einzel:

1.         Timo Freiberg (TTC MJK Herten)

2.         Krzysztof Lewandowski (DJK Roland Rauxel)

3.         Robin Dickes (DJK Roland Rauxel)

            Jan Pajewski (DC Dreamteam Recklinghausen)

Doppel:

1.         Lars Schwittek / Krzysztof Lewandowski (DJK Roland Rauxel)

2.         Jan Pajewski/Nils Behncke (Dreamteam Recklinghausen)

 

 

Jungen A

In der Königklasse der Jugendlichen wurde der Sieger im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ aus nur 4 Teilnehmern ermittelt. Hier setzte sich Jan Pajewski vom DC Dreamteam Recklinghausen vor Ole Brockmeyer (ETG Recklinghausen), Nils Behncke (DC Dreamtem Recklinghausen) und Robin Leuchtmann durch.

In einem wahren “Doppel-Krimi” siegte der Roländer Robin Leuchtmann an der Seite von Ole Brockmeyer knapp in 3:2 Sätzen über das “Dreamteam” Ole Brockmeyer u. Nils Behncke (11:6, 10:12, 12:14, 11:7, 11:8).

Sieger und Platzierte:

Einzel:

1.         Jan Pajewski = 3:0 Spiele, 9:1 Sätze (Dreamteam Recklinghausen)

2.         Ole Brockmeyer = 2:1 Spiele, 7:4 Sätze (ETG Recklinghausen)

3.         Nils Behncke = 1:2 Spiele, 4:6 Sätze (Dreamteam Recklinghausen

4.         Robin Leuchtmann = 0:3 Spiele, 0:9 Sätze (DJK Roland Rauxel)

Doppel:

1.         Robin Leuchtmann (DJK Roland Rauxel) / Ole Brockmeyer (ETG Recklinghausen)

2.         Nils Behnke/Jan Pajewski (DC Dreamteam Recklinghausen)

 

Schüler B

Das Schüler-B-Feld war am Samstag mit 17 Teilnehmern das größte Turnierfeld. Als Nr. 1 und Nr. 2 der Setzliste gaben sich Tobias Nentwig (TTV GW Schultendorf) und Robin Dickes (DJK Roland Rauxel) keine Blöße und zogen verdient ins Finale setzte sich Robin Dickes auf, der auch an der Seite seines Teamkameraden Aaron Busemann im Doppel siegte. Hier setzte sich Robin Dickes in vier Sätzen mit 11:3, 7:11, 11:5 und 11:9 durch.

Im Doppel der B Schüler standen sich die TTV GW Schultendorf und die DJK Roland Rauxel erneut gegenüber. Robin Dickes und Aaron Busemann (beide Roland Rauxel) waren mit einem glatten 3:0 Sieg über ihre Vereinskameraden Matthias Zasada und Felix Kaufmann ins Finale gelangt. Tobias Nentwig und Nicklas Lorenz ließen in ihrem Halbfinale den Roländern Philipp Kaufmann und  Frank Störbrock das Nachsehen. Das Finale war dann, ob der zuvor gezeigten Dominanz beider Doppel, überraschend eine klare Sache der beiden Roländer Dickes u. Busemann (11:7, 11:9 und 12:10) die sich über die Siegerpokale freuen durften. 

Sieger und Platzierte:

Einzel:

1.         Robin Dickes (DJK Roland Rauxel)

2.         Tobias Nentwig (TTV GW Schultendorf)

3.         Philipp Kaufmann (DJK Roland Rauxel)

            Aaron Busemann (DJK Roland Rauxel

Doppel:

1.         Robin Dickes/Aaron Busemann (DJK Roland Rauxel)

2.         Niklas Lobitz/Tobias Nentwig (TTV GW Schultendorf)

Menü