Am Sonntag wurde das Turnierwochenende mit den folgenden Resultaten beendet:

Herren A

In der Königsklasse errang Philipp Brosch vom TSV Marl-Hüls den Stadtmeistertitel. Er besiegte in einem sehenswerten Finale der beiden Top-Gesetzten Spieler, in einer Partie voller Emotionen, den Waltroper Adrijan Skara nach 7 spannenden Sätzen mit 4:3. Bemerkswert war, dass Brosch sich trotz 0:3 Rückständs nie aufgab und immer an seine Chance glaubte. Kurz vor Ende des vierten Satzes war Skara nur noch 2 Punkte vom Matchgewinn entfernt. Doch irgendwie schaffte Brosch es dem Waltroper in dieser wichtigen Phase ein paar sichere  Punkte “zu klauen” und freute sich kurz darauf über den Anschluß zum 1:3. Von da an war der Bann für Brosch gebrochen. Gingen die ersten 3 Sätze noch klar an Skara, ließ Brosch dem Waltroper in den folgenden drei Sätzen keine Chance mehr (6:11, 6:11, 7:11, 12:10, 11:3, 11:7 und 11:7). Somit geht der Wanderpokal der offenen Herrenklasse -A – für ein Jahr nach Herten.

Bester Castroper im Einzelwettbewerb war hier Robin Gude auf Rang vier. Im Spiel um Platz drei war der Roländer Gude dem Hertener Jannis Wolski in 3 Sätzen unterlegen.

Hochspannend ging es auch im Doppel zu. Zunächst führte die Paarung Adrijan Skara und Jannis Wolski klar mit 2:0 ehe Philip Brosch und Christoph Fischer (beide TSV Marl Hüls) das Blatt zu ihren Gunsten wendeten. Der 5. Satz brachte dann denkbar knapp die Entscheidung für Brosch / Fischer (5:11, 6:11, 11:7, 11:8, 11:9)

Sieger und Platzierte:
Einzel:

1.         Philipp Brosch (TSV Marl-Hüls)

2.         Adrijan Skara (TTV Waltrop 99)

3.         Jannis Wolski (TTV DJK Herten/Disteln)

 

Doppel:

1.         Christoph Fischer/Philipp Brosch (TSV Marl-Hüls)

2.         Adrijan Skara (TTV Waltrop 99)/Jannis Wolski (TTV DJK Herten/Disteln)

  

Herren C

Der Titel in der Herren C-Konkurrenz ging im Einzel an Christoph Steup. Der Spieler des Post SV Castrop besiegte in einem spannenden Finale Christian Marschmann vom TTV GW Schultendorf , nachdem er bereits mit 0:1 und 1:2  in Rückstand geraten war. Damit bleibt neben dem Herren -B- Pokal (Sieg durch den Roländer Christian Chroscinski am Vortag)  auch der Herren -C- Pokal für ein weiteres Jahr in der Europastadt Castrop-Rauxel (11:3, 4:11, 11:9, 11:7, 11:8).

Im Spiel um Platz 3 konnte sich Kevin Kubitzky gegenüber Karo Ali (beide Roland) durchsetzen (11:7, 11:9, 11:8).

In der Doppelkonkurrenz konnten sich Christian Marschmann und Fabian Brinks vom TTV GW Schultendorf gegen das Post Castroper Duo, Christoph Stup und Maximilian von Weber, den Titel sichern (7:11, 14:12, 11:8, 14:12).

Sieger und Platzierte:’
Einzel:

 

1.         Christoph Steup (Post SV Castrop-Rauxel)

2.         Christian Marschmann (TTV GW Schultendorf)

3.         Kevin Kubitzky (DJK Roland Rauxel)

 

Doppel:

1. Christian Marschmann/Fabian Brinks (TTV GW Schultendorf)

2. Christoph Steup/Maximilian von Weber (Post SV Castrop-Rauxel)

  

Mixed

Die Mixed-Konkurrenz wurde als reine Roländer Angelegenheit entschieden. Christiane Nimser und Thorsten Wasielak durften nach 4 klaren Sätzen gegen Christian Chroscinski und seine Tochter Anna-Maria die Siegerpokale in Empfang nehmen.

Wasielak/Nimser – Chroscinski/Chroscinski  (alle Roland)   11:5    11:9    11:8    11:4

 

  

Jungen B

Bei den Jungen B (offen bis 1300 Punkte) gewann Timo Freiberg (TTC MJK Herten), nach den Herren – D – am Samstg, seine zweite Einzelkonkurrenz. Im Finale gegen Nils Behncke (DC Dream Team Recklinghausen) setzte sich der Hertener mit 3:0 Sätzen durch (11:8, 11;1, 11:7). Im Doppel setzten sich Nils Behnke / Robin Leuchtmann im Modus “Jeder gegen Jeden” gegen Florian Kranefoer (RR) und Felix Moisar (PSV Castrop) sowie Lucas Hengstermann (TTV DJK Herten/Disteln) / Timo Freiberg (TTC MJK Herten) durch. Leuchtmann / Behncke = 2:0, Freiberg/Hengsertmann 1:1 und Kranefoer/Moisar. 

 

Sieger und Platzierte:
Einzel:

 

1.         Timo Freiberg (TTC MJK Herten)

2.         Nils Behnke (Dreamteam Recklinghausen)

3.         Robin Leuchtmann (DJK Roland Rauxel)

            Lucas Hengstermann (TTV DJK Herten/Disteln)

 

Doppel:

1.         Robin Leuchtmann (DJK Roland Rauxel)/Nils Behnke (Dreamteam RE)

 

 

Schüler A 

In der Schüler-A-Konkurrenz konnte sich Jan Pajewski von Dreamteam Recklinghausen druchsetzen. Er gewann vor Tobias Marzoch vom SuS Bertlich (11:7, 12:10, 11:4). Beide konnten sich auch gemeinsam im Doppel durchsetzen. Hier schlugen sie im Finale Tobias Nentwig und Maca ZIelinski (beide TTC GW Schultendorf) deutlich mit 11:4, 11:8 und 11:6. 

Sieger und Platzierte:
Einzel:

 

1.         Jan Pajewski (Dreamteam Recklinghausen)

2.         Tobias Marzoch (SuS Bertlich)

3.         Marc Zielinski (TTV Hervest Dorsten)

            Maurice Stempel (Post SV Castrop-Rauxel)

 

Doppel:

1.         Jan Pajewski (Dreamteam Recklinghausen)/Tobias Marzoch (SuS Bertlich)

2.         Tobias Nentwig (TTV GW Schultendorf)/Marc Zielinski (TTV Hervest Dorsten)

Menü