Am Wochenende begann auch bei den Schülern der Meisterschaftsalltag, nachdem am letzten Wochenende mit den Kreismeisterschaften der Start in die neue Saison eingeläutet wurde. Dabei fanden nur die Spiele der ersten und zweiten Schülermannschaften statt, da die Partie der dritten Schüler verlegt wurde.

Die 1. Schüler spielte in ihrem ersten Spiel in der Schüler-Bezirksliga gegen den DSC Wanne-Eickel. Das Niveau der neuen Spielklasse machte sich schon in den Doppeln bemerkbar, aus denen die Paarung Robin Dickes und Aaron Busemann erfolgreich hervorging, Moritz Zimmermann und Joshua Busemann sich ihren Gegner jedoch geschlagen geben mussten. Anschließend entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch, in dem die Herner beim Stand von 2:2 mit drei gewonnenen Partien in Folge in Führung gehen konnten. Robin Dickes, der nach den Doppeln für die kurzzeitige Führung sorgte, blieb der einzige Roländer mit einem Sieg in der ersten Einzelrunde, in der A. Busemann und Zimmermann sich im Entscheidungssatz geschlagen geben mussten. Beim Stand von 2:5 gab es das erste 3:0 Ergebnis, in diesem Fall zu Gunsten von Aaron Busemann. Auch sein Bruder konnte sich durchsetzen, so dass die Rauxeler am Ausgleich schnupperten, doch Moritz Zimmermann verlor unglücklich im 5. Satz. Somit betrug der Rückstand immer noch zwei Punkte und im Folgenden kamen auch Robin Dickes und Zimmermann nicht ins Spiel und verloren die letzten beiden Spiele zum 4:8 Endstand.

Auch wenn zwar keine Punkte auf das Konto der Roländer gingen, sieht Trainer Karo Ali den Saisonstart als geglückt an: “Wir werden viel Spaß haben in dieser Saison. Das Niveau ist unglaublich hoch und das gefällt den Kids.”

Dickes 1:2, A. Busemann 1:1, Zimmermann 0:3, J. Busemann 1:1, Dickes/A.Busemann 1:0, Zimmermann/J.Busemann 0:1

DJK Roland Rauxel I – DSC Wanne-Eickel I 4:8

 

Die 2. Schüler startete in weniger neuem Gefilde als die 1., so hatte sie doch schon letzte Saison in der Schüler-Kreisliga Erfahrung sammeln können. Diese nahmen sie auch direkt in die Doppel gegen den TuS Lohauserholz-Daberg, in der Ersatzmann Frank Störbrock zusammen mit Philipp Kaufmann und Mathias Zasada gemeinsam mit Christopher Mros zwei souveräne 3:0 Siege einfuhren. Mit der Führung im Rücken gewann Mros auch sein Einzel, während Kaufmann nach starkem Beginn sich doch noch geschlagen geben musste. Nach dem zwischenzeitlichen 3:1 bauten die Rauxeler die Führung mit drei gewonnenen Spielen hintereinander auf 6:1 aus, so dass die Niederlage von Mros die Führung nicht in Gefahr brachte. Als dann auch noch Mathias Zasada einen 0:2 Rückstand drehte und Frank Störbrock seine derzeit blendende Form mit einem 3:0 Sieg bestätigte, war die Partie mit 8:2 zu Ende. Ein toller Start für die “Zweite” den sie gegen die noch kommenden, stärkeren Gegner, versuchen werden fortzusetzen.

P. Kaufmann 1:1, Mros 1:1, Zasada 2:0, Störbrock 2:0, Kaufmann/Störbrock 1:0, Mros/Zasada 1:0

DJK Roland Rauxel II – TuS Lohauserholz-Daberg 8:2

Menü