Herren 4. Spieltag

DJK Roland Rauxel I   –   DJK BW Annen   8:8

TV Brechten II   –   DJK Roland Rauxel III   4:9

TuS Eving-Lindenhorst I   –   DJK Roland Rauxel V   9:2

DJK Roland Rauxel VI   –   TuS Brünninghausen IV   9:0

 

Landesliga:
Nach mehr als zehnjähriger Landesliga-Zugehörigkeit fand das Spiel gegen die DJK BW Annen am Sonntagmorgen erstmals, zufällig ausgewählt, unter Verbandsaufsicht statt. Die Roländer fanden gut in das Spiel und führten nach einer 2:1-Doppelrunde schnell mit 5:1. Besonders Robin Gude konnte überzeugen, indem er sein Spiel nach 0:2-Satzrückstand noch drehen konnte.

Im weiteren Spielverlauf schlichen sich allerdings immer mehr Fehler ein und der Gast aus Witten konnte aufholen und sogar die Führung übernehmen, nur Robin Gude konnte bis zum 6:7 noch gewinnen. Die Roländer kämpften sich aber noch zurück in die Partie und konnten durch Siege von Mark Heydemann und Raphael Reiß, der einen ebenfalls einen 0:2-Rückstand noch drehen konnte, mit einer 8:7-Führung ins Abschlussdoppel gehen. Hier unterlagen Robin Gude und Marc Heydemann jedoch knapp in 4 Sätzen. Letztendlich ein leistungsgerechtes 8:8.

Ergebnisse im Überblick:

Pauly 1:1 – Gude 2:0 – Weiß 1:1 – Wasielak 0:2 – Heydemann 1:1 – Reiß 1:1
Heydemann/Gude 0:2 – Pauly/Weiss 1:0 – Wasielak/Reiß 1:0

 

Kreisliga 2:
Rolands Drittvertretung hat zurück in die Erfolgsspur gefunden und gewinnt auswärts beim TV Brechten II mit 9:4. Die weiter andauernden Personalsorgen konnten mit gut aufgelegten Ersatzleuten aufgefangen werden.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der jeder Akteur Zählbares beisteuern konnte, stach besonders Olaf Elmanowicz heraus. Er sorgte für zwei Einzel- und einen Doppelpunkt an der Seite von Karo Ali. Spielentscheidend waren zudem die drei Doppelerfolge zu Beginn des Spiels.

Mit diesem Sieg klettern die Mannen von Kapitän Oliver Rinke in der Tabelle wieder nach oben und belegen nach diesem Spieltag mindestens den vierten Tabellenplatz.

Ergebnisse im Überblick:
Kriegel 1:1 – Kubitzky 1:1 – Kemler 1:1 – Elmanowicz 2:0 – M. Bergins 1:0 – Ali 0:1
Kriegel/Kubitzky 1:0 – Kemler/Bergins 1:0 – Elmanowicz/Ali 1:0

 

1. Kreisklasse:
Am ungewohnten Sonntagmorgen war für die Fünfte Mannschaft in Eving nicht viel zu holen. Bereits nach den Doppeln stand es 0:3. Auch die folgenden Einzel konnten die Roländer nicht positiv gestalten, bis das untere Paarkreuz mit Lars Schwittek und Michael Drosd doppelt punktete. Am Ende stand, nach weiteren Niederlagen,  ein verdientes 2:9.

Ergebnisse im Überblick:
Babski 0:2 – Nimser 0:2 – Harr 0:1 – Lewandowski 0:1 – Schwittek 1:0 – Drosd 1:0
Nimser/Babski 0:1 – Harr/Drosd 0:1 – Lewandowski/Schwittek 0:1

 

2. Kreisklasse:
Die 6. Mannschaft fährt die ersten Punkte in der 2. Kreisklasse ein! Der FC Brünninghausen IV wurde am Samstagabend überraschend deutlich mit 9:0 nach Hause geschickt. Zwölf gewonnene Sätze auf Seiten der Dortmunder zeigen jedoch, dass es knapper hätte werden können. Die Sechstvertretung konnte allerdings sämtliche Fünfsatz-Matches für sich entscheiden und darf sich nach dieser geschlossenen Mannschaftsleistung berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

Ergebnisse im Überblick:
Ngow 1:0 – Dickes 1:0 – Wiegmann 1:0 – Denk 1:0 – A. Busemann 1:0 – J. Busemann 1:0
Dickes/A. Busemann 1:0  – Ngow/J. Busemann 1:0 – Wiegmann/Denk 1:0

Menü