TTV Waltrop     –     DJK Roland Rauxel     9:3

DJK Roland Rauxel II     –     Post SV Castrop-Rauxel II     9:2

DJK Roland Rauxel III     –     SV Westfalia Somborn II     9:6

TTC Westerfilde II     –     DJK Roland Rauxel IV     7:9

DJK Roland Rauxel V     –     DJK Westfalia Kirchlinde     7:9

TV Brechten III     –     DJK Roland Rauxel VI     9:0

 

Landesliga:
Für die erste Mannschaft der DJK scheint es ein ungemütlicher Winter zu werden. Bei der Neuauflage des Aufstiegs-Relegations-Spiels gegen den TTV Waltrop unterlag die Wasielak-Sechs erneut deutlich mit 9:3. Der Vorjahreszweite der Landesliga 4 findet sich nun auf einem Abstiegsplatz wieder.

Bereits in den Doppeln ging nicht viel zusammen, alle Paarungen der Europastädter konnten nichts Zählbares erspielen. Nachdem auch das erste Einzel von Robin Gude verloren ging, waren die Roländer schnell mit 0:4 im Hintertreffen. Christoph Pauly und Marc Heydemann konnten mit Ihren Erfolgen den 2:4-Anschluss wieder herstellen, ehe nur noch Rapahel Reiß sich in die Siegerliste eintragen konnte und das Spiel letztendlich mit 3:9 verloren ging.

Ergebnisse im Überlick:
Pauly 1:1 – Gude 0:2 – Wasielak 0:2 – Heydemann 1:0 – Reiß 1:0 – Kartas 0:1
Gude/Heydemann 0:1 – Pauly/Kartas 0:1 – Wasielak/Heydemann 0:1

 

Bezirksklasse 1:
Im klassenhöchsten Lokalderby gewann die Reserve am Sonntagmorgen gegen die Reserve des Post SV Castrop ungefährdet mit 9:2.

Bereits aus der Doppel-Runde ging die Erhardt-Sechs als deutlicher Sieger hervor. 3:0 hieß es ehe Christian Chroscinski auf auch positiv in die Einzel starten konnte. Nur unterbrochen durch Niederlagen von Werner Erhardt (gegen Günther Wohlfarth) und Emilio Kartas (gegen Waldemar Gbiorczyk) zog die Zweite ihr Spiel durch. Christian Chroscinski gelang es zum ersten Mal in dieser Saison sowohl im Einzel als auch im Doppel ungeschlagen zu bleiben.

Die DJK Roland Rauxel II hat sich damit auf dem zweiten Tabellenplatz festgesetzt.

Ergebnisse im Überblick:
Chroscinski 2:0 – Erhardt 1:1 – Graz 1:0 – Kartas 0:1 – Schwark 1:0 – Duratovic 1:0
Chroscinski/Graz 1:0 – Erhardt/Kartas 1:0  –  Schwark/Duratovic 1:0   

 

Kreisliga 2:
Trotz der erneut angespannten Personalsituation und nur durch den hervorragenden Einsatz von Oliver Rinke und Michael Bergins, als Kapitäne der dritten und vierten Mannschaft, konnte die Rauxeler Kreisliga-Vertretung überhaupt eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine stellen und den SV Westfalia Somborn II sogar mit 9:6 besiegen.

Karo Ali war sowohl im Einzel als auch im Doppel, an der Seite von Marco Beer, nicht zu bezwingen und führte die Mannschaft, die eine solide Leistung zeigte, zum Sieg. Für den Siegpunkt sorgte Nachwuchstalent Robin Dickes.

Ergebnisse im Überblick:
Kriegel 1:1 – Kubitzky 1:1 – Kemler 1:1 – Beer 1:1 – Ali 2:0 – Dickes 1:1
Kriegel/Kubitzky 1:0 – Kemler/Dickes 0:1 – Beer/Ali 1:0

 

1. Kreisklasse:
Auch ersatzgeschwächt zeigte die Vierte eine gute Leistung und kehrte vom TTC Westerfilde II als Sieger zurück. Mit einem denkbar knappen 9:7-Erfolg bleibt das Team von Michael Bergins im Spitzentrio der 1. Kreisklasse 1.

Einen starken Tag erwischte Andreas Neste, der mit einer weißen Weste aus den Einzeln ging. Ihm war es dann auch vergönnt den entscheidenden Punkt im Abschlussdoppel, gemeinsam mit Sandro Crapanzano, beizutragen. Auch hier konnte einer der Roländer Youngsters zum Sieg beitragen: Joshua Busemann.

Ergebnisse im Überblick:
Crapanzano 1:1 – Bergins 0:2 – Neste 2:0 – Schulze 1:1 – W. Bergins 1:1 – J. Busemann 1:1
Neste/Crapanzano 1:1 – M. Bergins/W. Bergins 1:0 – Schulze/J. Busemann 1:0

 

Für die fünfte Mannschaft setzte es eine bittere 7:9-Niederlage gegen den direkten Abstiegskonkurrenten DJK Westfalia Kirchlinde.

Zu Beginn lief es noch brillant für die Rauxeler DJK, durch eine positive Doppelbilanz und 3 Siegen in den ersten 3 Einzeln legten sie einen Start nach Maß hin und führten schnell mit 5:1. Die Führung wurde noch auf 7:4 erhöht, ehe nichts mehr zusammenlief und 4 Einzel in Folge verloren gingen. Auch im Abschlussdoppel unterlagen die Roländer.

Ergebnisse im Überblick:
Babski 1:1 – Nimser 2:0 – Harr 1:1 – Lewandoswki 0:2 – A.Busemann 1:1 – Zimmermann 0:2
Babski/Nimser 1:1 – Harr/A. Busemann 1:0 –Lewandowski/Zimmermann 0:1

 

2. Kreisklasse 1:
Überhaupt nichts zu bestellen gab es für die Sechste beim TV Brechten III. Es setzte ein 0:9-Niederlage beim Tabellenführer. Durch die Personalnöte der oberen Mannschaften konnte Kapitän Frank Denk nur eine Rumpftruppe aufbieten, die durch die Schüler Philipp und Felix Kaufmann ergänzt wurde.

Ergebnisse im Überblick:
Wiegmann 0:1 – Denk 0:1 – Paul 0:1 – C. Nimser 0:1 – P. Kaufmann 0:1 – F. Kaufmann 0:1
Wiegmann/Denk 0:1 – Paul/C. Nimser 0:1 – P. Kaufmann/F. Kaufmann 0:1

Menü