TTT Bochum II   –   DJK Roland Rauxel   5:9

DJK Roland Rauxel II   –   TTC Westerfilde   9:0

DJK Roland Rauxel III   –   1. TTV Asseln   9:0

 

 

Landesliga 4
Roland Rauxel 

Ein Zeichen im Abstiegskampf konnte die Erste Mannschaft gegen das Tischtennis-Team Bochum II setzen. Beim Tabellennachbarn setzten sich die Rauxeler mit 9:5 durch.

Das Team von der Bahnhofstraße profitierte in einem engen Spiel von einem starken unteren Paarkreuz. Raphael Reiß und Marc Heydemann, der auch den Siegpunkt markieren konnte, blieben ungeschlagen. Auch Stefan Weiss überzeugte auf ganzer Linie.

Im kommenden Duell gegen den nächsten Tabellennachbarn, den SV Bommern II, kann die Wasielak-Sechs den nächsten wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen

ROLAND: Pauly (1:1), Gude (1:1), Weiss (2:0), Wasielak (0:2), Heydemann (2:0), Reiß (1:0), Gude/Heydemann (1:0), Pauly/Weiss (0:1), Wasielak/Reiß (1:0).

 

 

Bezirksklasse 1 AR
Roland Rauxel II

Die Partie Roland II gegen den TTC Westerfilde II versprach ein enges Duell, der Gast aus Westerfilde trat jedoch nicht an und schenkte den Roländern somit 2 wichtige Punkte im Aufstiegskampf.

ROLAND II: Erhardt (1:0), Chroscinski (1:0), Graz (1:0), Kartas (1:0), Schwark (1:0), Duratovic (1:0), Chroscinski/Graz (1:0), Erhardt/Kartas (1:0), Schwark/Duratovic (1:0).

 

 

Kreisliga 2 DO/HAM
Roland Rauxel III

Die Dritte machte kurzen Prozess mit dem TTV Asseln. Die Mannschaft um Spitzenspieler Thorsten Kriegel ließ sich auch durch die kurzfristige Absage von Hendrik Schulte nicht aus der Bahn werfen und siegte klar mit 9:0 gegen den Tabellennachbarn aus Dortmund. Im Spiel, das nur knappe 100 Minuten dauerte, gaben die Rauxeler nur 6 Sätze ab und bleiben weiterhin in Schlagdistanz zum Spitzentrio.

ROLAND III: Kriegel (1:0), Kubitzky (1:0), Kemler (1:0), Elmanowicz (1:0), Ali (1:0), Neste (1:0), Kriegel/Kubitzky (1:0), Kemler/Ali (1:0), Elmanowicz/Neste (1:0).

 

Menü