Landesliga 4

TuS Holzen-Sommerberg – Roland Rauxel 9:1

Mit einer deutlichen 1:9-Schlappe beim Tabellenführer verabschiedet sich die Erste Mannschaft in die Winterpause.

Beim TuS Holzen-Sommerberg steuerte Raphael Reiß den Roländer Ehrenpunkt bei und verhinderte so die Höchststrafe.

In den Doppeln gingen die entscheidenden Durchgänge knapp verloren. Davon erholten sich die Roländer nicht mehr und konnten, ohne die beruflich verhinderten Stefan Weiss und Thorsten Wasielak, im weiteren Spielverlauf nur 6 Sätze gewinnen.

Damit überwintert das Roländer Aushängeschild auf dem vorletzten Tabellenplatz. Für die Rückrunde hat Spitzenspieler Christoph Pauly den neunten Platz, der zum direkten Klassenverbleib berechtigt, als Ziel ausgegeben.
 

ROLAND: Pauly (0:2), Gude (0:1), Heydemann (0:1), Krumme (0:1), Reiß (1:0), Graz (0:1) Gude/Heydemann (0:1), Pauly/Reiß (0:1), Krumme/Graz (0:1).

 

 

Bezirksklasse 1 AR

Roland Rauxel II – Post SV Castrop-Rauxel

 

 

Kreisliga 2 DO/HAM

Roland Rauxel III – TuS Barop 3:9


Die Chaos-Hinrunde geht für die Dritte Mannschaft mit einer 3:9-Niederlage gegen den Tabellenführer, TuS Barop, zu Ende.

Gegen die Dortmunder zeigten die Rauxeler zwar eine ansprechende Mannschaftsleistung, jedoch war der Spitzenreiter eine Nummer zu groß. Thorsten Kriegel, Kevin Kubitzky und Andreas Neste konnten je einen Sieg einfahren. 

Die Dritte überwintert auf einem soliden Mittelfeldplatz. Für die personell arg gebeutelte Truppe ein Erfolg, kamen doch im Laufe der Hinrunde 18 verschiedene Akteure zum Einsatz. Sollte sich für die Rückrunde eine zuverlässige Stamm-Sechs finden, ist hier sicherlich noch Luft nach oben.

ROLAND III: Kriegel (1:1), Kubitzky (1:1), Kemler (0:2), Schulte (0:1), Ali (0:1), Neste (1:0), Kriegel/Kubitzky (0:1), Kemler/Schulte (0:1), Ali/Neste (0:1).

Menü