8 Tage für 500 km. Auf dem Rad versteht sich. An sich nichts besonders. Doch wenn die 500 km in der Zeit zwischen Weihnachten und Silvester, also “zwischen den Jahren” absolviert werden müssen, dann ist das schon eine Herausforderung. Die Herausforderung heißt Rapha Festive 500 und fand 2013 bereits zum 4. Mal statt.

Der Roland Vorsitzende Christian Chroscinski stellte sich dieser Herausforderung zusammen mit 31.616 Radsport-Verrückten aus aller Welt und nahm an der 4. Austragung der Rapha Festive 500 teil. Insgesamt wurden von allen Radsportlern weltweit  7.622.391km gefahren. Auf Chroscinski, der auch bei Regen, Sturm, Dunkelheit und Kälte seine Etappen absolvierte, entfallen 573 km (Rang 1597). Jeder von ihm gefahrene Kilometer sammelte dabei Spendengelder in Höhe von 183,36 € ein, die an die “Station Lichtblicke” des Kinderpalliativ-Zentrums Datteln (Vestische Kinderklinik) gespendet werden.  Der Roland Vorsitzede wurde bei seiner “Tour” von seinem Doppelpartner Bernd Graz, dem Roland-Spieler Matthias Friebe, dem Fahrradhändler Zweirad Anderl, seinen Eltern (Fa. Chreativera) u. Schwiegereltern unterstützt.

Genaueres zu den Etappen und wie es Christian so ergangen ist, ist in seinem Blog zu lesen:

http://amcnet.de/wpblog/

Rapha Festive 500 – Challenge

Mit Dennis Bak hat noch ein weiterer Roländer (Jugendabteilung) an der Rapha Festive 500 teilgenommen und erfolgreich absolviert.

Menü