Spielbericht vom 21. Spieltag

 

Landesliga 4

 

DJK Roland-Rauxel  I – SV Bommern II 7:9

 

Leider endete das Spiel im Abstiegskampf gegen den SV Bommern II tragisch mit knappen 7:9 Spielen. Die Ursache des Spiels lag nicht in den Einzelspielen. Der Knackpunkt der Spiels lässt sich auf einen Fluch in den Doppelspielen zurückführen. Trotz eines harten Kampfes und nahezu gigantischer Motivation gelang es den Roländern nicht auch nur eines der Doppelspiele für sich zu entscheiden.

Jedoch ist das Spiel mit einer großen Leistung zu bewerten, da es die Roländer trotz eines schwachen Startes mit 0:3 in den Doppeln geschafft haben, sieben Spiele in den Einzeln zu gewinnen. Die erste Mannschaft wird zur nächsten Saison in der Herren Bezirksliga des Bezirks Arnsberg aufschlagen.

 

ROLAND: Pauly (1:1), Gude (1:1), Heydemann (1:1), Weiß (2:0), Wasielak (2:0), Chroscinski (0:2), Gude/Weiß (0:2), Pauly/Heydemann (0:1), Wasielak/Chroscinski (0:1)

 

 

Bezirksklasse 1 Arnsberg

 

DJK Roland-Rauxel II  – TT-Team Bochum III 9:3

 

Am Morgen des 30.März bezwang die zweite Mannschaft den Tabellenführer TT-Team Bochum III mit 9:3 Spielen.

Im Vergleich zum Hinspiel konnte sich die Mannschaft mit diesem Sieg revanchieren. Zurückzuführen ist dieser unter anderen Aspekten auch auf das Personal des Tabellenführers.

Mit lediglich vier Leuten (Bretter 1,2,3 und 6) traten die Bochumer an. Die Spieler des Tabellenführers waren trotz des Personalmangels motiviert und haben probiert ihre Leistung vollständig abzurufen, sodass trotzdem spannende Spiele statt gefunden haben.

Das untere Paarkreuz (Emilio Kartas und Guido Schwark) kamen bei diesem Spiel in den Einzeln nicht zum Einsatz. 

 

ROLAND II: Erhardt (0:2), Chroscinski (1:1),Duratovic (2:0), Graz (1:0), Schwark (1:0), Kartas (1:0), Chroscinski/Graz (1:0), Erhardt/Kartas (1:0), Schwark/Duratovic (1:0).

 

 

Kreisliga 2 DO/HAM

 

DJK Roland-Rauxel III – SV Widukind Hohensyburg 9:5

 

Das vorletzte Meisterschaftsspiel gewann die dritte Mannschaft mit 9:5 Spielen in Hohensyburg.

Besonders hervorheben konnten sich Kevin Kubitzky und Ralf Kemler, welche an diesem 

Spieltag in den Einzeln eine weiße Weste behielten. Insgesamt lieferte die Mannschaft trotz einer Ersatzstellung (Lars Schwittek) eine ausgezeichnete Leistung ab.

 

 

ROLAND III: Kriegel (1:1), Kubitzky (2:0), Kemler (2:0), M. Bergins (0:2), Schulze (2:0), Schwittek (0:1), Kriegel/Kubitzky (0:1), Kemler/M. Bergins (0:1), Schulze/Schwittek (1:0)

 

 

1.Kreisklasse DO/HAM

 

DJK-Roland-Rauxel IV – SV Widukind Hohensyburg II 3:9

 

Nach dem 21. Spieltag befindet sich die vierte Mannschaft trotz der auswärtigen Niederlage mit 3:9 auf dem Relegationsplatz. Dicht gefolgt vom lokalen Konkurrenten Post SV Castrop-Rauxel III, welcher aktuell ebenfalls 21 Punkte erspielt hat, jedoch bereits ein Spiel mehr als „die Vierte“ bestritten hat. Weiterhin strebt die Mannschaft das Ziel einer möglichen Aufstiegsrelegation an.Dieses ist als äußerst realistisch zu bewerten, da sie ihr letztes Spiel gegen den TV Mengende II (11.) bestreiten wird. Das Hinspiel endete mit 8:8 Spielen. Dieses Mal muss mindestens ein Spiel gewonnen werden, um die Relegation endgültig zu sichern.

 

ROLAND IV: Ali (1:1), J. Wasielak (0:2), T. Nimser (0:2), Harr (0:1), W. Bergins (0:1), Lewandowski (1:0), J. Wasielak/W. Bergins (0:1), Ali/Lewandowski (0:1), T. Nimser/Harr (1:0)

Menü