Herren 8. Spieltag

Spielbericht vom 8. Spieltag

 

Bezirksliga West 

 

DJK Roland-Rauxel  I – TTC Hagen III 9:3

 

Wie fast jedes Wochenende dieser Saison spielte die erste Mannschaft ersatzgestärkt (dieses mal durch Bernd Graz und Werner Erhardt) gegen den TTC Hagen. Auch die Hagener traten mit zwei Ersatzspielern an, demnach war an diesem Abend jeder Spielverlauf möglich. Niemand galt als Favorit.

Zu Beginn lag die erste Mannschaft aufgrund von zwei Niederlagen in den Doppeln mit eins zu zwei Spielen im Rückstand.

Im oberen Paarkreuz gewann Stefan Weiss, während Robin Gude nach einer Führung von zwei zu null in den Sätzen knapp verlor. Nach einem Spielstand von zwei zu drei erfolgte die Wende durch zwei hart erkämpfte Siege in fünf Sätzen von Kapitän Thorsten Waiselak und Emilio Kartas. Nach einem Rückstand von zwei Sätzen drehte Thorsten Wasielak das Spiel zu seinen Gunsten. Auch im unteren Paarkreuz konnte jeweils ein Spiel durch Bernd Graz und Werner Erhardt für die Roländer entschieden werden.

Zu diesem Zeitpunkt führten die Roländer mit 6:3 Spielen. 

Nachdem Stefan Weiss und Robin Gude schließlich zum zweiten Mal an den Tisch mussten gelang dieses Mal sowohl Stefan als auch Robin ein Sieg.

Nach einem Spielstand von 8:3 Spielen erkämpfte Thorsten Wasielak erneut in fünf Sätzen den verdienten Sieg. An diesem Abend sehr bemerkenswert, dass von insgesamt 7 Fünfsatzspielen 6 an die Roländer gingen. „Schlicht und ergreifend“ eine überragende Mannschaftsleistung!

 

 

ROLAND: Weiss (2:0), Gude (1:1), Wasielak (2:0), Kartas(1:0), Erhardt (1:1), Graz (1:0), Gude/Weiss (1:0), Graz/Wasielak (0:1), Erhardt/Kartas (0:1)

 

Bezirksklasse 2 Arnsberg

 

DJK Roland-Rauxel II- SV Westfalia Somborn  5:9

 

Mit zwei Ersatzspielern ging es am Samstagabend im heimischen Rauxel gegen den SV Westfalia Somborn (4.). Die Doppel liefen weniger erfolgreich. 

Von drei Doppeln konnte kein Doppel zu Gunsten der „Zweiten“entschieden werden. Im oberen Paarkreuz lieferte sich „Chrosci“ (Christian Choscinski) ein hartes Duell gegen das Brett zwei der Dortmunder, welches er glücklicherweise für sich entscheiden konnte. Kevin Kubitzky, an diesem Abend Brett zwei der Roländer verlor hingegen knapp.

Ebenfalls spannend wurde es dann im mittleren Paarkreuz. Youngster Aaron Busemann bezwang seinen Gegner mit drei zu zwei Sätzen während sein Trainer Karo Ali sein Spiel in fünf Sätzen unglücklich mit einem Netzball in der Verlängerung verlor. Des Weiteren konnte im unteren Paarkreuz leider kein Sieg eingefahren werden. Im weiteren Verlauf gingen dann leider auch beide Spiele im oberen Paarkreuz an die Gegner. Jedoch war das Spiel noch nicht endgültig vorbei. Für gewöhnlich verschwindet die Motivation innerhalb der zweiten Mannschaft niemals. Unmittelbar danach zeigten Karo Ali und Aaron Busemann bestes Tischtennis und bezwangen das mittlere Paarkreuz der Dortmunder. Leider konnten keine weiteren Siege mehr folgen, sodass die Partie an Dortmunder ging. Fraglich ist, ob das Spiel in Bestbesetzung einen anderen Verlauf genommen hätte.

 

ROLAND II: Chroscinski  (1:1), Kubitzky (1:1), Ali (1:1), A.Busemann(2:0), Schuze(0:2), J.Busemann(0:1), Chroscinski/Ali (0:1), Kubitzky/A.Busemann (0:1), J.Busemann/Schulze (0:1)

 

Kreisliga 1 DO/HAM

 

SuS Scheidingen – DJK Roland-Rauxel III 9:6

 

Das Spiel begann mit einem etwas holprigen Start. Lediglich Andreas Neste und Christoph Babski konnten in den Doppeln punkten.Daraufhin folgte im oberen Paarkreuz ein Sieg von Thorsten Kriegel und eine Niederlage von Sandro Crapanzano. Im mittleren Paarkreuz siegten sowohl Michael Bergins als auch Andreas Neste. Im unteren Paarkreuz setze sich Youngster Robin Dickes deutlich mit drei zu eins gegen seinen Gegner durch. Nach einem Spielstand von 5:4 blieb das obere Paarkreuz in der zweiten Runde erfolglos. Thorsten Kriegel unterlag seinem Gegner in einem spanenden Fünsatzspiel.

Auch im mittleren Paarkreuz ging nur noch ein Spiel an die Roländer. Spielentscheidend verloren dann unglücklicherweise auch Robin Dickes und Christoph Babski beide in fünf Sätzen. An diesem Spieltag „war mehr drin“, dennoch ist von einer guten Leistung zu sprechen. SuS Scheidingen befindet sich aktuell im oberen Tabellendrittel.

 

ROLAND III: Kriegel (1:1), Crapanzano (0:2), M.Bergins (2:0), Neste (1:1), Babski (0:2), Dickes (1:1), Kriegel/Crapanzano (0:1), M.Bergins/Dickes (0:1), Babski/Neste (1:0)

 

1.Kreisklasse DO/HAM

 

DJK-Roland-Rauxel IV – PTSV Dortmund II

 

Das Spiel gegen den PTSV Dortmund II wurde auf den 19.11.2014 verlegt.

 

3.Kreisklasse 1

 

DJK-Roland-Rauxel V- SV Westfalia Somborn V 9:5

 

Die Fünfte tritt planmäßig am 19.11.2014 gegen den SV Widukind Hohensyburg IV  an.

 

 

Menü