Spielbericht vom 20. Spieltag

 

Bezirksliga West

 

DJK Roland Rauxel – TTC Westfalia Wattenscheid 9:5

 

Am zwanzigsten Spieltag traf die erste Mannschaft auf den TTC Westfalia Wattenscheid. Die Partie war von großer Bedeutung, da es für beide Mannschaften um Punkte für den möglichen Aufstieg in die Landesliga ging. Die Gäste traten ohne ihr Spitzenbrett Andreas Merder an und Roländer Emilio Kartas wurde durch Kevin Kubitzky ersetzt.

Nur knapp verpassten die Roländer den perfekten 3:0 Doppelstart. Marc Heydemann und Kevin Kubitzky unterlagen nach fünf Sätzen. Die Führung „der Ersten“ hatte auch nach dem ersten Durchgang noch Bestand. Mit 6:3 Spielen hatte die Erstvertretung die Nase vorn, da lediglich Kevin Kubitzky und Marc Heydemann ihren Gegnern nach spannenden fünf Sätzen gratulieren mussten.

In der zweiten Einzelrunde baute sich zunehmend Spannung auf, da die Matches knapper verliefen.

Im oberen Paarkreuz konnte sich Stefan Weiss nach fünf sehenswerten Sätzen gegen seinen Gegner aus der Hinrunde revanchieren. Marc Heydemann unterlag hingegen erneut. Das selbe Bild ereignete sich auch im mittleren Paarkreuz.

Letztendlich machte Raphael Reiß dann den verdienten Sieg klar, welcher sich an diesem Spieltag durch seine hervorragenden Einzel-und Doppelleistungen besonders hervorheben konnte.

Der Aufstieg in die Landesliga ist in greifbarer Nähe und liegt in den Händen der Mannschaft.

 

Roland I: Weiss (2:0) Heydemann (0:2), Gude(2:0), Th.Wasielak(1:1), Reiß (2:0), Kubitzky (0:1), Weiss/Gude (1:0), Heydemann/Kubitzky (0:1), Th.Wasielak/Reiß (1:0)

 

Bezirksklasse 2

 

DJK Roland Rauxel II – TTC Westerfilde 7:9

 

Die „Reserve“ spielte am Samstagabend gegen den TTC Westerfilde (4.), was keine leichte Aufgabe war.

Das Hinspiel endete mit einer 9:4 Niederlage.

Mit nur einem Doppelsieg gingen die Akteure der zweiten Mannschaft in die erste Einzelrunde. Sowohl im oberen als auch im mittleren Paarkreuz konnten sich die Roländer jeweils einmal durchsetzen. Die aktuelle Nummer eins des Teams, Christian Chroscinski siegte im fünften Satz mit 14:12 Punkten. Einen klaren Sieg auf das roländer Konto konnten Youngster Joshua Busemann und Andreas Neste verbuchen, die an diesem Abend aushalfen. Überraschenderweise lag Erhardts Truppe am Ende des ersten Durchgangs sogar leicht in Führung (5:4 Spiele).

Die Begegnungen des oberen und mittleren Paarkreuzes waren erneut spannend und brachten wie in der Runde zuvor zwei Einzelsiege mit sich. 

Bedauerlicherweise blieb nicht der gesamte Spielverlauf der ersten Einzelrunde gleich, denn sowohl Joshua als auch Andreas verloren ihr Spiel.

Auch das Abschlussdoppel ging zu Gunsten der Dortmunder aus.

 

ROLAND II: Chroscinski (1:1) Erhardt (1:1), A.Busemann (1:1), Kubitzky (1:1), Neste (1:1), J.Busemann (1:1),  Chroscinski /A.Busemann (0:2), Neste/Kubitzky (1:0), J.Busemann/Erhardt  (0:1)

 

Kreisliga 1 DO/HAM

 

TTC Dortmund -Wickede -DJK Roland Rauxel III 9:5

 

Nach einem spannenden Start auf Augenhöhe verlief die Begegnung gegen den TTC Dortmund-Wickede eher einseitig. Nach zwei gewonnen Doppeln und einem gewonnen Einzel, lief das Match bei einem Spielstand von 3:3 aus dem Ruder.

Die Gastgeber siegten fünfmal in Folge. Bei einem 8:3 Rückstand konnten noch zwei weitere Einzelsiege durch Ralf Kemler der kampflos

siegte und Michael Bergins eingefahren werden. Schließlich musste die Drittvertretung einer 9:5 Niederlage einwilligen.

 

Roland III: Kriegel (0:2), Ali (0:2), Kemler (1:1), M.Bergins (2:0), Crapanzano (0:2), Friebe (0:1), Ali/Kemler (0:1), Crapanzano/Kriegel (1:0), M.Bergins/Friebe (1:0)

 

1.Kreisklasse DO/HAM

 

FC Brünninghausen II – DJK Roland Rauxel IV 9:6

 

Zu Gast beim FC Brünninghausen setzte die Truppe des Teamchefs den Kampf um den Klassenerhalt fort. Die Dortmunder waren ersatzgestärkt, um weitere Punkte für den Aufstieg in die Kreisliga zu sichern. Die Frage nach der Motivation brauchte also auf beiden Seiten nicht mehr gestellt zu werden.

Trotz taktischer Doppelaufstellung endete keines der Doppel zu Gunsten der Roländer. Auch im oberen Paarkreuz gingen alle Spiele klar an die Gegner.

Erst im mittleren Paarkreuz konnten sich Joshua Busemann und der Teamchef in den ersten Fünfsatzduellen an diesem Abend durchsetzen. Die gestartete Siegesserie konnte durch Andreas Harr, Thorsten Nimser und Andreas Neste fortgesetzt werden.

Somit glich die vierte Mannschaft den Spielstand sensationell aus.

Die anschließenden drei Einzel gingen leider wieder an Dortmunder. Lediglich Thorsten Nimser konnte nach fünf Sätzen ein zweites Mal siegen. Durch die knappe Niederlage von Andreas Harr, welcher im fünften Satz mit 9:11 Punkten unterlag musste die Niederlage schweren Herzens akzeptiert werden.

 

Roland IV: Neste (1:1), Schulze (0:2), Babski (1:1), J.Busemann (1:1), Th.Nimser (2:0), Harr (1:1), Schulze/J. Busemann (0:1), NesteHarr (0:1), Babski/Th.Nimser (0:1)

 

3.Kreisklasse 1 DO/HAM

 

CVJM Billmerich III – DJK Roland Rauxel V 9:6

 

Über zweieinhalb Stunden entwickelte sich ein spannendes Spiel zwischen der DJK Roland Rauxel V und dem CVJM Billmerich III, der aktuell die Tabelle mit 32:2 Punkten anführt.

Nach zwei verlorenen Doppeln und dem ersten verlorenen Einzel siegten die Akteure der „Fünften“ dreimal in Folge und gingen damit sogar in Führung. Angekommen im unteren Paarkreuz wurden dann die Punkte geteilt (5:4).

Jedoch konnte im weiteren Verlauf einzig Krzysztof Lewandowski ein Spiel für sich entscheiden.

Somit endete das anfangs vermeintlich spannende Match abrupt mit 9:6 Spielen für die Gastgeber.

 

Roland V:  D.Wiegmann (1:1), Lewandowski (1:1), Schwittek (1:1), Ngow (1:1), Th.Wiegmann (1:1), Paul(0:2) Schwittek/D.Wiegmann (1:0), Lewandowski/Ngow (0:1), Th.Wiegmann/Paul (0:1)

Menü