Landesliga 5

TT-Team Bochum II – DJK Roland Rauxel 9:2

Die Partie gegen das TT-Team und gegen den ehemaligen Mannschaftskameraden Stefan Weiss verlief eher einseitig. Zwei der drei verlorenen Doppel endeten im fünften Satz, mit 11:9 Punkten im Entscheidungssatz zu Gunsten der Bochumer verpassten Christian Chroscinski und Emilio Kartas den Sieg hauchdünn.

Auch im oberen Paarkreuz waren die Roländer nicht chancenlos. Robin Gude unterlag gegen seinen früheren Doppelpartner Stefan Weiss ebenfalls nur knapp.

Das mittlere Paarkreuz bestehend aus Christian Chroscinski und Emilio Kartas ging ebenfalls leer aus.

Lediglich Raphael Reiß und Kevin Kubitzky setzten sich an diesem Sonntagmorgen erfolgreich gegen ihre Gegner durch. „Die Besten spielen ja auch immer unten“, sagte einst ein alt eingesessener Roländer.

Schließlich lagen die Gastgeber mit 7:2 Spielen weit in Führung.

Das obere Paarkreuz musste erneut an den Tisch und blieb auch in der zweiten Einzelrunde erfolglos.

Trotz der beiden hohen Niederlagen in den vergangenen zwei Wochen ist die Stimmung innerhalb der Mannschaft positiv.

Roland Gude (0:2), Th.Wasielak (0:2), Chroscinski (0:1), Kartas (0:1). Reiß (1:0), Kubitzky (1:0) Th.Wasielak/Gude (0:1), Chroscinski/Kartas (0:1), Kubitzky/Reiß (0:1)

 

Bezirksklasse 2

DJK Roland Rauxel II – TuS Holzen Sommerberg 9:7

Nach einem erfolgreichen ersten Spieltag, nahm sich die zweite Mannschaft erneut vor zu siegen.

Aus den Doppeln resultierte der erste Rückstand. Allerdings spielte die neugemischte Truppe dieses Mal in leicht veränderter Doppelaufstellung. An diesem Spieltag sollten Youngster Aaron Busemann und Thorsten Kriegel ihr Glück versuchen. Obwohl die anderen beiden Doppel verloren, bewährte sich diese Aufstellung gegen Spielende.

Durch zwei Siege im oberen Paarkreuz übernahm die zweite Mannschaft die Spielführung. Das mittlere Paarkreuz glänzte ebenfalls mit zwei Siegen. Diese Siegesserie wurde allerdings durch zwei Niederlagen im unteren Paarkreuz unterbrochen. Zu diesem Zeitpunkt lag die roländer Zweitvertretung mit 5:4 Spielen in Führung.

Im weiteren Verlauf blieb es weiterhin spannend. Aaron Busemann konnte sich ein zweites Mal erfolgreich durchsetzen und bleibt somit auch nach dem zweiten Spieltag ungeschlagen.

Thorsten Kriegel musste seinem Gegner leider gratulieren. Im mittleren Paarkreuz konnten die Leistungen aus der ersten Einzelrunde wiederholt werden. Bedauerlicherweise blieb das untere Paarkreuz zum wiederholten Male erfolglos.

Demnach ging es für Aaron und Thorsten ins Abschlussdoppel. Es gelang ihnen, ihrem Team den Sieg und somit zwei wichtige Punkte zu sichern.

Ein erfolgreicher Spieltag für die zweite Mannschaft.

Roland II A.Busemann (2:0), Kriegel (1:1), Ali (2:0), Kemler (2:0), Friebe (0:2), M.Bergins (0:2), A.Busemann/Kriegel (2:0), Ali/Kemler (0:1), M.Bergins/Friebe (0:1)

 

1.Kreisklasse 1

DJK Roland Rauxel III – TuS Westfalia Sölde IV 9:3

Nachdem „die Dritte“ einen wie von Teamchef Christoph Babski bezeichneten “klassischen Fehlstart“ hatte, ging es optimistisch in die Begegnung gegen den TuS Westfalia Sölde IV.

Sandro Crapanzano, die Nummer eins des Teams, Christoph Babski und Andreas Harr fielen an diesem Spieltag aus. Sie wurden von Marco Ngow und Jürgen Wasielak ersetzt.

Mit 1:2 Spielen aus den Doppeln legten die Akteure der dritten Mannschaft einen holprigen Start hin. Darauf folgten bemerkenswerterweise fünf Einzelsiege der Roländer. Die Siegesserie wurde nur kürzlich durch Marco Ngow unterbrochen, welcher gegen die einzige Frau der gesamten 1. Kreisklasse 1 verlor. Im weiteren Verlauf wurden die noch benötigten drei Spiele durch das obere und mittlere Paarkreuz eingefahren.

Roland III J.Busemann (2:0), Th.Nimser (2:0), Schulze (2:0), Dickes (1:0), J.Wasielak (1:0), Ngow (0:1), J.Busemann/Schulze (0:1), Th.Nimser/J.Wasielak (0:1), Dickes/Ngow (1:0)

 

2.Kreisklasse 1

DJK Roland Rauxel IV – TuS Eving-Lindenhorst II 8:8

Mit 2:1 starteten die Roländer erfolgreich aus den Doppeln und bauten ihren Vorsprung in der Folge auf 6:3 aus. Doch die Heimischen verpassten es den “Sack zu zumachen” und verloren die nächsten 4 Einzel relativ deutlich. Bei 6:7 waren es Mathias Zasada und Stefan Weber, die die Rauxeler wieder mit 8:7 in  Front brachten. So musste das Schlußdoppel die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden bringen. Hier unterlag das neu formierte Doppel Michael Harwig und Stefan Weber knapp in 5 Sätzen.

Roland IV Harwig (1:1), Lewandowski (0:2), Ngow (1:1), Th.Wiegmann (0:2), Weber (2:0), Zasada (2:0), Harwig/Weber (1:1), Ngow/Th.Wiegmann (0:1), Lewandowski/Zasada (1:0)

 

3. Kreisklasse 1

DJK Roland Rauxel V – TTC Dortmund-Wickede IV 9:4

Nachdem bereits am ersten Spieltag gegen starke Baroper ein gutes Ergebnis (8:8) eingefahren werden konnte, legte „Roland Five“ nach: 9:4 Spiele hieß es am Ende gegen die vierte Vertretung aus Wickede. Erneut gelang es den “Neulingen” Jürgen Lichtenhof und Horst Krügel, eine weiße Weste zu behalten. Beide gewannen beide Matches, Jürgen Lichtenhof zudem sein Doppel an der Seite von Mathias Zasada. Mathias konnte ebenfalls im Einzel punkten, als er in seinem zweiten Match -vor eigens mitgebrachten Fans- technisch feines Tischtennis zeigte. Auch Matthias Busemann konnte zufrieden sein. In seinem Match behielt er im fünften Satz schließlich die Oberhand und traf zeitweise mit seiner starken Rückhand jeden Ball. Robin Leuchtmann hatte durch eine Verletzung am Arm noch Trainingsrückstand und konnte bei seinem Saisonauftakt daher noch nicht punkten. Gemeinsam mit Horst Krügel im Doppel war der Sieg aber zum greifen nahe. Für Moritz Zimmermann schließlich ging der Samstag so erfolgreich zu Ende, wie er angefangen hatte: 2 Siege am Nachmittag mit der Jungen II, abends dann Einzel- und Doppelsieg mit Roland Five.

Die Belohnung für eine erfolgreiche Mannschaftsleistung: Tabellenführung für immerhin 12 Stunden!

Roland V Leuchtmann (0:2), Zasada (1:1), Lichtenhof (2:0), Krügel (2:0), Zimmermann (1:0), M.Busemann (1:0), Zasada/Lichtenhof (1:0), Leuchtmann/Krügel (0:1), Zimmermann/M.Busemann (1:0)

 

Jungen Bezirksliga

LTV Lippstadt IV : DJK Roland Rauxel I    7:7 

LTV Lippstadt IV – DJK Roland Rauxel: 7:7

Ein erstes kleines Fazit nach 2 Spieltagen: 

Unserer 1. Jugend scheint eine sehr sehr spannende Saison in einer sehr ausgeglichenen Liga bevorzustehen. Sämtliche Spiele aller Mannschaften in der Liga waren hart umkämpft und alle endeten 7:7, 8:6 und 8:5 (Das liegt unter anderem daran, dass die LTV Lippstadt, die mit 3 Mannschaften in Liga vertreten ist, die stärkeren und schwächeren Spieler gleichmäßig auf seine 3 Mannschaften verteilt hat.)

Zum Spiel :

Lippstadt hatte seine Doppel „taktisch“ aufgestellt und seine beiden Spitzenspieler als Doppel 2 aufgeboten. Somit gab es einen klaren Sieg für Aaron und Joshua als Doppel 1 und eine klare Niederlage für Robin und Mathias als Doppel 2.

In der ersten Einzelrunde brauchte Aaron einen Satz um sich auf das Spiel seines Gegners einzustellen (Noppe / Schnittabwehr auf der Rückhand und starke Topspins mit der Vorhand), danach spielte er variabler und kam zu einem ungefährdeten Sieg. Joshua konnte mit seinem ähnlich spielenden Gegner nicht ganz mithalten und unterlag klar. Robin spielte gegen seinen aggressiven Gegner stark auf, indem er ihn mit starkem Blockspiel immer wieder überraschte und auskonterte. Mathias spielte in einigen Ballwechseln zwar gut mit, aber sein Gegner hatte meist das bessere Ende auf seiner Seite.

Die zweite Einzelrunde verlief ähnlich, Aaron und Robin siegten sicher, Joshua und Mathias unterlagen ihren Gegnern.

In der letzten Runde, in der die obere Hälfte gegen die untere Hälft antreten musste, gab es dann keine Überraschungen sondern klare Siege für Aaron und Joshua und klare Niederlagen für Robin und Mathias. 

Nach dem Sieg in der letzten Woche hat die 1.Jugend jetzt 3:1 Punkte. Das reicht in dieser ausgeglichenen Liga aber schon für den Platz 2. aus, denn bereits nach dem zweiten Spieltag hat nur eine Mannschaft mit 4:0 Punkten eine weiße Weste.

Aaron Busemann 3:0, Joshua Busemann 1:2, Robin Dickes 2:1, Mathias Zasada 0:3

Aaron/Joshua 1:0, Robin/Mathias 0:1

 

Jungen 1. Kreisklasse

Hammer Sport Club : DJK Roland Rauxel II   8:2

Unter keinem guten Stern steht bislang die Saison der Jugendreserve der DJK Roland Rauxel. Auch im zweiten Spiel musste die Roland Equipe mit nur drei statt nominell vier Spielern antreten. Ein Nachteil, den Moritz Zimmermann, Janne Kossek und Joshua Kirchberg nicht wettmachen konnten. Für das nächste Spiel hat die Roländer Jugendabteilung das Ziel augegeben komplett anzutreten, um so möglichst schnell Zählbares einzusammeln.

Moritz Zimmermann / Joshua Kirchberg 0:1, Moritz Zimmermann 2:0, Joshua Kirchberg 0:2, Janne Kossek 0:2

 

SCHÜLER 1. KREISKLASSE

DJK Roland Rauxel : TSC Eintracht Dortmund   10:0

Einen 10:0 Kantersieg landete die erste Schüler der DJK Roland Rauxel im Spiel gegen den TSC Eintracht Dortmund. Lediglich David Lewandowski ließ den Eintrachtlern einen “Ehrensatz”, während die Zwillinge Julian und Jan-Luca Funke eine blütenweiße Weste behielten. 

DJK Roland Rauxel II : 1. TTV Asseln I    8:2

Nach einem umkämpften ersten Doppel, welches Mark Springwald und Justus Zimmermann im 5. Satz für sich entscheiden konnten, ließen die Roländer vier glatte Einzelsiege zum 5:0 folgen. Wiederum in 5 Sätzen musste sich Mark dem gegnerischen Spitzenbrett (Hendrik Vähl) geschlagen geben und auch Justus verlor nach gutem Spiel gegen Vähl in vier umkämpften Sätzen. Felix war  an diesem Tag nicht zu bezwingen und gewann alle drei Einzel.

Menü