Vorbericht vom 20. Spieltag

1. Herrenmannschaft   Landesliga Gruppe 5

Sonntag 13.03.2016  Beginn: 11:00 Uhr     

DJK Roland Rauxel – TTC Wuppertal

Aufstellung: Wasielak, Chroscinski, Gude, Kartas, Reiß, Kubitzky,

Gegen den aktuellen Tabellenfünften ist das Hinspiel klar 9:3 für den TTC Wuppertal ausgegangen. Damals haben lediglich die Herren Gude, Chroscinski und Reiß für die Punkte gesorgt. Alle anderen verloren recht deutlich. Am Sonntag will die Mannschaft alles geben um noch für eine Überraschung zu sorgen, so der Kapitän Thorsten Wasielak. Weiter sagte er:”Es sind noch 8 Punkte zu vergeben, 4 sollten für die Relegation reichen, eventuell auch 2. Wir wollen mit einem guten Gefühl in die Osterferien gehen.”

Eine kleine Hoffnung hat das Team aus Rauxel, weil der Tabellenletzte Winz-Baak gegen den drittletzten Herne Vöde antreten muss. Bei einem Sieg von Winz-Baak wäre die Ausgangslage deutlich besser für einen Relegationsplatz.

2. Herrenmannschaft   Bezirksklasse Gruppe 2

Sonntag 13.03.2016   Beginn: 10:00 Uhr  

SV Westfalia Somborn II – DJK Roland Rauxel II

Aufstellung: Kubitzky, Busemann A, Kriegel, ???

Am Sonntagmorgen ist Rolands 2. zu Gast bei Somborns Zweiter Garde. Der Tabellensituation nach sollte es ein klares Spiel werden, doch die Roländer haben mit großem Personalmangel zu kämpfen.

Auch die Somborner werden aller Voraussicht nach mit Ersatz antreten können, schließlich haben die Somborner bereits um eine Verlegung der Partie gegeben um dann aber einen Rückzieher zu machen. Die Roländer, die sich bereits auf eine Verlegung eingestellt hatten, hätte diese dringend benötigt, denn es sind weiterhin zahlreiche Ausfälle zu beklagen.

Verletzungsbedingt fallen Ralf Kemmler und Andreas Friebe weiter aus hinzu kommt aber noch Michael Bergins, der sich ebenso in die Reihe der Verletzten eingliedern muss.
Damit aber nicht genug, denn auch Karo Ali, der auf einer Beerdigung ist, wird am Sonntag ebenfalls nicht zum Spiel beitragen können.

Fest steht, dass neben Kevin Kubitzky, Aaron Busemann und Thorsten Kriegel noch die Hälfte der Mannschaft mit Ersatzspielern bestückt werden muss. Allerdings war bislang immer Verlass auf die 3. Mannschaft, welche ihrerseits ebenfalls qualitativ hochwertig bestückt ist. Daher geht die Mannschaft trotz widriger Umstände voll und ganz auf Sieg.

3. Herrenmannschaft    1. Kreisklasse Gruppe 1

Samstag 12.03.2016  Beginn: 18:00 Uhr  

DJK Ewaldi Aplerbeck – DJK Roland Rauxel III   

Aufstellung: Graz, Bergins(?), Busemann J., Dickes, Nimser, Schulze, Babski

Im Hinspiel war das Ergebnis 8:8 gegen den Ewaldi Aplerbeck. Am Anfang gingen alle drei Doppel verloren und als Christoph Babski auch noch sein Einzel im oberen Paarkreuz verlor, lag man schnell 1:4 hinten. Dann erkämpfte sich die Mannschaft aber letztendlich noch ein verdientes Unentschieden.

Die Vorzeichen für Samstag stehen nun ganz anders, die Roländer stark verstärkt mit Graz und Bergins und mit einem klaren Blick Richtung Aufstieg. Das hat schon der Tabellen 2. und 3. zu spüren bekommen, die man jeweils mit 9:2 und 9:3 geschlagen hat.Zitat vom Teamchef: “Die Youngster-Truppe (angeführt von der “Feder”) hat schon dem einen oder anderen das Leben mehr als schwer gemacht. Aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wie die vergangenen Spiele müssen wir uns wahrlich nicht verstecken.”

4. Herrenmannschaft 2. Kreisklasse

Sonntag, 13.03.2016   Beginn 10:00 Uhr

SV Westfalia Somborn IV – DJK Roland Rauxel IV

Aufstellung: Harwig, Lewandowski, Lichtenhof, Ngow, Harr, Zasada

Am Sonntag bestreitet die Vierte bereits ihr letztes Saisonspiel. Und es wird noch einmal spannend. Denn nach einer insgesamt durchwachsenen Saison haben die Jungs um Spitzenbrett Michael Harwig noch einmal die Chance, den zur Aufstiegsrelegation berechtigenden vierten Tabellenplatz zu erreichen.

Dazu ist ein Sieg gegen Somborn Pflicht. Aber diese Aufgabe ist nicht leicht zu erfüllen. Micha Harwig laboriert noch an einer Rückenverletzung und hat sich für das letzte Spiel noch einmal fit gemacht. Lars Schwittek fehlt und muss aus dem Urlaubsort mitfiebern. Gut, dass der frisch erholte Marco Ngow wieder mit an Bord ist.

Einen Haken gibt es noch: Unser Lokalrivale Post Castrop muss uns Schützenhilfe leisten und gegen Eving-Lindenhorst wenigstens einen Punkt holen. Erst dann ist das Ticket in die Aufstiegsrelegation gelöst. Also: Am Wochenende bitte alle „Der Mannschaft“ und auch (ein bisschen) „Der Post“ die Daumen drücken!

5. Herrenmannschaft   3. Kreisklasse

Samstag  12.03.2016 Beginn: 18:30:00 Uhr

PTSV Dortmund VI – DJK Roland Rauxel V

Aufstellung: Zasada, Krügel, Leuchtmann, Zimmerman, Wiegmann, Krüger (?)

Die Dortmunder halten sich zur Zeit auf dem zweiten Tabellenplatz, der ein direkter Aufstiegsplatz darstellt. In der ganzen Saison hat die Mannschaft nur zwei Niederlagen einstecken müssen. Die Roländer halten sich mit einer guten Rückrunde auf dem 4. Tabellenplatz, einem Relegationsplatz.” Die Fünfte hat meiner Meinung nach eine realistische Chance auf den Sieg”, so der Mannschaftskapitän Mathias Zasada.

Menü