Erste und Dritte vor wichtigen Spieltagen! 1. Jugend auf Meisterschaftskurs!

WIR brauchen heute EURE Unterstützung! Spielbeginn 18:30 Uhr in eigener Halle!
Für kühle Getränke und Sandwiches (nach dem Spiel) ist gesorgt!

Heute Abend können die Erste und die Dritte Mannschaft entscheidende Weichen für den Rest der Saison stellen. Nach dem Sieg gegen Bönen schickt sich die erste Jugend an, als Tabellenerster die Playoffs um die NRW Meisterschaft zu erreichen.

Die Tischtennisspieler der DJK Roland Rauxel treffen am Samstag, 3. März, auf den direkten Landesliga-Tabellennachbarn GSV Fröndenberg II. Mit einem Sieg würden die Rauxeler Aufsteiger die Gefahrenzone verlassen und Fröndenberg auf den Relegationsrang verdrängen.
„Fröndenberg ist echt eine Wundertüte“, erklärte Roland-Kapitän Robin Gude, „wenn sie in Bestbesetzung kommen, wären sie eigentlich Aufstiegsaspirant. In anderer Besetzung stehen sie zurecht unten.“ Vor Wochenfrist hatten die Rauxeler die Chance verpasst, den Relegationsrang zu verlassen. Mit 2:9 verloren sie überraschend deutlich beim Tabellenvorletzten BW Annen II. „Wir werden am Samstag alles tun, um uns nicht erneut überrollen zu lassen“, so Gude, „diesmal haben wir den Heimvorteil.“
Verzichten muss seine Mannschaft indes auf Raphael Reiß, der an Brett drei ausfällt. Für ihn rückt Almir Duratovic ins Team nach. „Schade, dass Raphael nicht kann“, sagte Gude, „aber wir haben auch echt gute Ersatzspieler.“ Bei seinem letzten Einsatz – dem 8:8 gegen Borussia Dortmund III – hatte Duratovic alle seine Spiele erfolgreich absolviert.
In der Hinrundenpartie gegen Fröndenberg II, die Roland mit 9:4 gewann, trat Duratovic übrigens gegen die weibliche Ergänzungsspielerin Linda Cerkuc an und siegte in drei Sätzen. Robin Gude sagt: „Egal, in welcher Aufstellung der Gegner kommt, wir müssen unser Bestes geben.“

(Aus den Ruhr-Nachrichten vom 2.3.2018, Text Christian Püls)


Kann die Dritte mit dem Aufstieg liebäugeln?

Als aktueller Dritter der Kreisliga Tabelle hat die Edelreserve der Roländer bereits 4 Punkte Vorsprung auf den unmittelbaren Verfolger DJK Ewaldi Aplerbeck, und nur ein Pünktchen Rückstand auf den Zweiten, die SV Widukind Hohensyburg. Im Spiel gegen den aktuell Neunten der Tabelle, Post Castrop II sind die Mannen um Michael Bergins also klarer Favorit, zumal personell alle Stammspieler zur Verfügung stehen. Da die Mannschaft unter der Woche gut trainiert hat, kann sie im Ortsderby mit breiter Brust antreten und versuchen beide Punkte aus Obercastrop nach Rauxel zu entführen.


Wichtiger Erfolg der 1. Jugend in Bönen!

Wir haben es jetzt in der eigenen Hand!

Am gestrigen Freitagabend besiegte die erste Jugend mit Aaron Busemann, Luca Heidrich, Sencer Ergül und Joshua Busemann den Tabellenführer TTF Bönen, in der NRW-Liga, mit 8:6. Mit diesem Auswärtssieg  zog das Roland-Quartett nach Minuspunkten mit dem Tabellenführer gleich. Ausschlaggebend für den Erfolg war eine geschlossene Mannschaftsleistung und dass Roländer schon in den Doppeln hellwach waren. Mit einer 2:0 Führung setzten sie die Bönener von Beginn an unter Druck und gerieten trotz knappem Spielverlauf nie mehr in Rückstand. Für die kommenden Spiele gilt es, diese so hoch wie möglich zu gewinnen, da bei gleicher Punktzahl die Differenz der Spiele entscheiden wird.

Menü