Maximilian Bauer

Maximilian Bauer, kurz: “Maxi”, ist eigentlich schon seit dem 01.01.2018 spielberechtigt für unseren Verein. Geplant war, dass Maxi – nach einem Auslandsaufenthalt während der Hinserie – der ersten Mannschaft als Ersatzspieler zur Verfügung stehen würde. Durch den persönlichen Kontakt mit Karo Ali und Robin Gude beim Training der Technischen Universität Dortmund entstand diese Idee. Doch in einer unglücklichen Aktion vor dem Jahreswechsel verletzte sich der 23-Jährige an der Schulter. Was zunächst nach einem Sehnenriss aussah, entpuppte sich als Anriss mit einhergehender Schleimbeutelentzündung.

Daher musste Maxi bis zuletzt auf Tischtennis verzichten und konnte Verein und Mannschaft noch nicht richtig kennenlernen. Damit ist seit dieser Woche Schluss, denn Maxi kann nun endlich in den Trainingsbetrieb einsteigen und tat dies bereits am Montag. Ob er in der Rückrunde noch zum Einsatz kommt, wird sich zeigen, da er seit September 2017 keine Spielerfahrung sammeln konnte und die Verletzung noch nicht vollständig auskuriert ist.

Maxi äußerte sich bei seinem ersten Trainingstag folgendermaßen: “Es hat gut getan, endlich mal wieder am Tisch stehen zu können! Das Feeling ist auch da, aber leider macht die Schulter noch nicht ganz mit. Bleibt zu hoffen, dass sich das schnell bessert, damit ich nochmal die Chance bekomme, in dieser Saison mitzuspielen”

Der Verein freut sich, Maxi nun auch beim Training begrüßen zu dürfen und wünscht ihm eine schnelle Genesung!

Menü