Am 2. Spieltag der Saison griffen viele Jugend- und Herrenteams aufgrund der verkleinerten Staffeln erstmals zum Schläger. Herausragend waren der 10:0 Kantersieg der Roländer Mädchenmannschaft und der 8:1 Erfolg der Ersten Jugend ihrem ersten Spiel. Bei den Herren ging es dreimal über die volle Distanz, jeweils mit einem 8:8 als Ergebnis. Nur die Fünfte Mannschaft konnte sich über einen doppelten Punktgewinn freuen. Die Erste Herren-Mannschaft hatte spielfrei!

Jungen NRW Liga

DJK Roland Rauxel I : TUSEM Essen    8:1

Über einen gelungenen Start in die neue NRW-Liga Saison freute sich die erste Jugend bei ihrem Auftakterfolg gegen die Essener. Lediglich Luca Heidrich verlor ein Einzel während Aaron Busemann, Sencer Ergül und Neuzugang Milad Osmani ausnahmslos Siege verbuchen konnten. 

 

Herren- Bezirksliga West

TuS Querenburg II : DJK Roland Rauxel II   8:8

Die Roländer Reserve (v.l.n.r.): Thomas Zobiegala, Almir Duratovic, Andreas Kulik, Karo Ali, Christian Chroscinski u. Raphael Reiß

 

Beim Unentschieden der Roländer Zweitvertretung zeigte sich wieder, dass für die Roländer in Querenburg die Trauben in letzter Zeit doch sehr hoch hängen. 

Beide Mannschaften traten mit zwei Ersatzspielern an. Rauxel musste auf Emilio Kartas und Maxi Bauer verzichten, während Querenburg ohne ihre Nr. 1 Timon von Buttlar und auf Jan Krumins (3.) antrat. Für Rauxel griffen daher Thomas Zobiegala und und Andreas Kulik zum Schläger. 

In den Doppeln erwischten die Roländer den besseren Start und führten mit 2:1. In der Folge konnte sich keine Mannschaft einen entscheidenden Vorteil erspielen. Immerhin schafften es die Gastgeber nach dem anfänglichen Rückstand bis vor das abschließende Schlussdoppel eine 8:7 Führung herauszuschlagen. Mit einer konzentrierten Leistung gelang es den im Einzel glücklos agierenden Roländern Chroscinski und Ali im Abschlussdoppel auszugleichen. So freute sich die Mannschaft über den glücklichen Punktgewinn in Querenburg. Bester Roländer Einzelakteur war Andreas Kulik, der doppelt punkten konnte.

Chroscinski/Ali 2:0, Reiß/Duratovic 1:0, Zobiegala/Kulik 0:1, Duratovic 1:1, Reiß 1:1, Chroscinski 0:2, Ali 0:2, Zobiegala 1:1, Kulik 2:0

 

Herren Bezirksklasse Gr. 1

TuS Querenburg III : DJK Roland Rauxel III   8:8

DJK Roland Rauxel III (v.l.n.r.) Thorsten Kriegel, Andreas Kulik, Jürgen Lichtenhof, Guido Schwark, Thorsten Wasielak und Thomas Zobiegala

 

Die Roländer haben als Aufsteiger ihren ersten Punkt eingefahren. Besonders stark heute Thomas Zobiegala, der beide Einzel und beide Doppel (mit Guido Schwark) gewann. Auch Thorsten Kriegel mit beeindruckender Form und zwei souveränen Siegen.

Zobiegala/Schwark 2:0, Wasielak/Kriegel 0:1, Lichtenhof/Kulik 0:1, Zobiegala 2:0, Wasielak, T. 0:2, Kriegel 2:0, Schwark 1:1, Lichtenhof 1:1, Kulik 0:2

Jungen Bezirksklasse Nord 

LTV Lippstadt : DJK Roland Rauxel II   8:4

Die Lippstädter gingen bereits durch die Doppel mit 2:0 in Front. Die Rauxeler konnten zwar im Einzel zunächst durch Erfolge von Jan-Luca Funke und Tim Schönfeld auf 3:2 verkürzen. Doch in der Folge setzten sich die Lippstädter insgesamt durch. Daran konnten auch die Roländer Erfolge von Benedict Voß und und dem glänzend aufgelegten Tim Schönfeldt nichts ändern.

Jungen 1. Kreisklasse Gruppe 1

DJK TuS Körne – DJK Roland Rauxel IV  0:10

Die Mädchenmannschaft der DJK Roland Rauxel spielte die Jungen des DJK TuS Körne bei ihrem 10:0 Auswärtserfolg fast schwindelig. Ganze zwei Satzgewinne gestanden Nikie Chien, Rijetha Sivanenthiran und Mia Scharpenberg den Körnern zu und feierten so einen gelungenen Start in die Saison.

Chien/Sivanenthiran 1:0, Nikie Chien 3:0, Rijetha Sivanenthiran 3:0, Mia Scharpenberg 3:0

Herren- 1. Kreisklasse 1

TuS Barop : DJK Roland Rauxel IV  8:8

Roland Rauxel IV (v.l.n.r.): Ralf Kemler, Ronald Rettig, Christoph Babski, Thorsten Nimser, Reimund Schulze und Marvin Olk

 

Rückkehrer Ronald Rettig nutzte beim Remis seiner vierten Mannschaft gegen die Baroper Gastgeber gleich jede Möglichkeit um Tischtennis zu spielen. Er kämpfte sagenhafte 15 Sätze in seinen insgesamt drei Spielen, von denen er gleich zwei gewinnen konnte. Kein schlechtes Ergebnis nach 18 Jahren Meisterschaftspause. Glückwunsch und Willkommen zurück Ronald! Mit dem 8:8 kann die Vierte trotz 8:7 Führung und verlorenem Schlussdoppel insgesamt zufrieden sein, da die Gastgeber bei den Sätzen mit 37:31 deutlich die Nase vorn hatten. 

Schulze/Kemler 0:2, Olk/Rettig 1:0, Nimser/Babski 1:0, Schulze 2:0, Olk 0:2, Kemler 0:2, Nimser 1:1, Babski 2:0, Rettig 1:1

 

Herren- 2. Kreisklasse 1

DJK Roland Rauxel V : Tus Westfalia Sölde 4    9:5

DJK Roland Rauxel V (v.l.n.r.): Robin Leuchtmann, Krzysztof Lewandowski, Rico Hesse, Marius Wenzel, Marco Ngow und Ramazan Kavasoglu

 

Die Fünfte Mannschaft gewann ihr Auftaktspiel gegen die Gäste aus Sölde mit 9:5. Hierbei gab Ramazan Kavasoglu ein grandioses Debüt in den Roländer Farben. Er blieb in Einzel und Doppel ungeschlagen und freute sich über eine lupenreine 3:0 Bilanz.

Leuchtmann/Ngow 1:0, Lewandowski/Kavasoglu 1:0, Wenzel/Hesse 0:1, Leuchtmann 1:1, Lewandowski 1:1, Ngow 2:0, Kavasoglu 2:0, Hesse 1:1, Wenzel 0:1

 

Herren- 3. Kreisklasse 1

DJK Roland Rauxel VI hatte spielfrei

 

Schüler A Kreisliga Vorrunde 

SV Westfalia Somborn – DJK Roland Rauxel   3:7

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel konnte die Roländer Kreisliga Jugend gegen Somborn einfahren. In der Aufstellung Leon Blau, Max Papenberg, Leon Nachtwey und Lars Hanning erspielten sich die Youngster in den Einzeln ihre Vorteile, nachdem die Somborner die Anfangsdoppel noch ausgeglichen gestalten konnten. Leon Blau und Leon Nachtwey konnten in den Einzeln jeweils doppelt punkten. 

Blau/Hanning 0:1, Papenberg/Nachtwey 1:0, Leon Blau 2:0, Max Papenberg 1:1, Lars Hanning 1:1, Leon Nachtwey 2:0

 

 

Menü