Spielberichte vom 3. Spieltag der Saison 2019/20 (Herrenmannschaften)

3. Spieltag ab 21.09.2019

DJK Roland Rauxel I (Landesliga 5)

DJK Roland Rauxel – BV Borussia Dortmund III  9:6

Gude (2:0), Gerhards (1:1), Aaron Busemann (0:2), Joshua Busemann (2:0), Ali (1:1), Chroscinski (1:1)

Gude/Gerhards (1:0), Busemann, A./Ali (0:1), Busemann, J./Chroscinski (1:0)

Mit zwei starken Ersatzleuten der zweiten Mannschaft sicherte sich die erste Mannschaft die ersten Punkte der Saison. Die Dortmunder mussten ebenfalls Spieler aus der Reserve einsetzen. Die Erste nutzte die Gunst der Stunde und ging früh in Führung. Mit 5:4 nach der ersten Einzelrunde blieb es jedoch spannend und erst die aufeinanderfolgenden Siege von Robin und Daniel brachten den ersten größeren Vorsprung. Als dann Joshua Busemann zum 8:5 punktete, standen alle Weichen auf Sieg. Diesen bescherte Chrosci dann höchstpersönlich und ersparte den Rauxelern somit das Abschlussdoppel. Ersatzmann Karo punktete im Einzel ebenfalls, doch Matchwinner war an diesem Tag sicherlich Joshua Busemann, der im mittleren Paarkreuz berauschendes Tischtennis spielte und zwei ganz wichtige Punkte machte.

DJK Roland Rauxel II (Bezirksliga West)

Der nächste Spieltag ist am 28.09.2019.

DJK Roland Rauxel III (Bezirksklasse 2)

TSC Eintracht Dortmund II – DJK Roland Rauxel III  9:3

Sielhorst (0:2), Kriegel (0:2), Bojak (0:2), Kulik (1:0), Schwark (0:1), Graz (1:0);

Sielhorst/Schwark (1:0), Kriegel/Kulik (0:1), Bojak/Graz (0:1)

Nach dem guten Saisonstart hatte sich die 3. durchaus mehr ausgerechnet, aber die Dortmunder waren mit drei ehemaligen Landesliga-Spielern bärenstark besetzt und haben dann auch verdient gewonnen. Leider konnten die knappen Spiele nur einmal zugunsten der Roländer gewonnen werden, was sicherlich geholfen hätte, die Partie spannender zu gestalten. Einzig Andreas Kulik und Bernd Graz konnten mit ihren Siegen die Dortmunder ärgern. Beim nächsten Spiel gegen BW Annen wird es darum gehen, auch in den engen Spielen wieder cool zu bleiben, dann bleibt die Orientierung im oberen Drittel der Tabelle, ansonsten geht’s Richtung Mittelfeld.

DJK Roland Rauxel IV (Kreisliga 1)

TuS Eving-Lindenhorst – DJK Roland Rauxel IV  9:0

Schnabel (0:1), Lichtenhof (0:1), Schulze (0:1), Kemler (0:1), Lewandowski (0:1), Leuchtmann (0:1);

Lichtenhof/Schulze (0:1), Schnabel/Kemler (0:1), Lewandowski/Leuchtmann (0:1)

Der Höhe nach zu hoch, aber insgesamt verdienter Sieg der Dortmunder. Jetzt ist die Vierte schon mitten im Abstiegskampf und muss sich deutlich steigern, um in diesem Jahr die Klasse zu halten. Denn von den insgesamt zehn Mannschaften werden drei auf jeden Fall absteigen; drei weitere werden in die Abstiegsrelegation müssen.

DJK Roland Rauxel V (1. Kreisklasse 1)

ÖSG Viktoria Dortmund – DJK Roland Rauxel V  9:7

Harwig (0:2), Kavasoglu (1:1), Jan-Luca Funke (1:1), Julian Funke (1:1), Hesse (2:0), Wenzel (1:1);

Funke/Funke (0:2), Harwig/Kavasoglu (0:1), Hesse/Wenzel (1:0)

DJK Roland Rauxel VI (3. Kreisklasse 1)

DJK Roland Rauxel VI – FC Brünninghausen V  9:1

Nimser (2:0), Babski (1:0), Schwittek (1:0), Hesse (1:0), Wenzel (1:0), Denk (1:0);

Nimser/Babski (1:0), Schwittek/Denk (0:1), Hesse/Wenzel (1:0)

Ein deutlicher Sieg für die Sechste heute und damit ein gelungener Einstieg in die Saison.

Menü