Beim ersten Wiedersehen in größerer Runde nach über siebenmonatiger Pause konnten die Roländerinnen und Roländer am 18. Juni wählen zwischen geselliger Runde mit Bratwürstchen und kühlen Getränken auf dem Schulhof, der Teilnahme an der Restart-Ausgabe des Schweizer Turnier – oder beidem. Rund 40 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und freuten sich, bekannte Gesichter wieder zu sehen und gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen.

Zwölf Roländerinnen und Roländer griffen trotz tropischer Temperaturen zum Schläger und spielten im Schweizer Modus das Siegerpodest beim Restart-Turnier aus. Obwohl noch keine zwei Wochen zurück im Training zeigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in sehenswerten Matches, dass sie das Tischtennisspielen während der langen Pause nicht verlernt haben.

Mit komplett weißer Weste konnte sich Joshua Busemann am Ende den Gesamtsieg sichern und über eine Schweizer Gebäckmischung freuen. Auf den zweiten Platz kam mit toller Leistung Detlef Heinz, vor Aaron Busemann, der durch Rückenprobleme gehandicapt war.

Von links: Detlef Heinz (2. Platz), Joshua Busemann (1. Platz) und Aaron Busemann (3. Platz), Schweizer Turnier am 18. Juni 2021
Von links: Detlef Heinz (2. Platz), Joshua Busemann (1. Platz) und Aaron Busemann (3. Platz), © M. Scharpenberg
Menü