TT am Mittwoch: Hobbyspieler und Ü60-Senioren im Einsatz

Spannende Spiele gibt es in unserer Halle nicht nur am Wochenende zu sehen – auch mittwochs ist regelmäßig „Matchday”. Diese Woche traten die Ü60-Senioren zum Pokalspiel sowie nach zweijähriger Pause auch die Hobby-Oberliga-Teams wieder an.

CVJM-Oberliga
DJK Roland Rauxel I vs. DJK Roland Rauxel II 7:3
Am Mittwoch starteten die beiden Hobby-Mannschaften in die diesjährige, hoffentlich diesmal vollständige 37. CVJM-Oberligasaison. Gleich am ersten Spieltag kam es zum Lokalderby, so dass Roland Rauxel schon vorher als Sieger feststand – auf ein „unentschieden“ wollten sich beide Teams vorher nicht einigen.
Nach einem 1:1 nach den ersten beiden Doppeln konnte sich in der ersten Serie jeweils Roland 1 mit Patric Brand, Claus Ricke, Ernst Schulz und Gerd Stiller durchsetzen und zog auf 5:1 davon. Die zweite Einzelrunde gestaltete sich in der Folge ausgeglichen, wobei Peter Heinke und Michael Holz für Roland 2 punkten konnten.
Halkawt Ali lieferte sich zusammen im Doppel mit unserem „Debütanten“ Christoph Schalke ein umkämpftes 5-Satz-Match gegen Patric Brand und Ernst Schulz, verlor aber seine beiden Einzel gegen Patric und Claus.
Schließlich stand nach mehr als zweieinhalb Stunden mit 22:13 Sätzen am Ende ein 7:3 Erfolg für Roland 1.
Roland Rauxel Ü60 vs. TuS Ende 4:0
Ebenfalls am Mittwochabend spielte die Ü60-Mannschaft ihr erstes Pokalspiel in der Bezirksliga gegen TuS Ende.
Mit Werner Erhardt, Bernd Graz und Reimund Schulze im Aufgebot gingen die Roländer als klarer Favorit in die Begegnunug.  Doch die Gäste, unter ihnen einige Materialspieler, wehrten sich nach Kräften, so dass die drei Roländer hart kämpfen mussten, um den glatten 4:0-Sieg einzufahren.
Wenn sich das nächste Spiel ähnlich erfolgreich gestaltet, winkt das Halbfinale. Wir drücken die Daumen!

 

Menü