Nachdem die erste Mannschaft zuletzt etwas von der Erfolgsspur abgekommen war, gelang den Roländern am Sonntag (14. November) gegen den TTC Bottrop 47 II endlich wieder ein Sieg. Am Tag zuvor hatte es dafür in Herten leider nicht ganz gereicht. Weil viele Konkurrenten an der Tabellenspitze jedoch ebenfalls patzten, ist Platz 2 wieder sicher und die Tabellenführung immer noch in Reichweite.

TTC MJK Herten II vs. DJK Roland Rauxel 9:5

Mit drei Ersatzspielern waren die Aussichten schon vor dem Spiel gegen Herten nicht so gut. Leider erwischten Robin und Daniel einen rabenschwarzen Tag, so dass die guten Leistungen der Ersatzspieler dann nicht mehr zum Sieg reichten.

Zum Spielbericht

TTC Bottrop 47 II vs. DJK Roland Rauxel 6:9

Deutlich besser lief das Sonntagsspiel der Ersten. Mit 2:1 aus den Doppeln zu gehen, war ebenso wichtig wie die Punkte durch Robin und Daniel zum 4:1. Almir spielte zwar im Doppel erfolgreich, hatte aber im Einzel das Glück nicht auf seiner Seite. Emi und Karo konnten als Ersatzspieler je einmal punkten, was enorm wichtig war.
Über alle Zweifel erhaben war wieder Jordi, der am gesamten Wochenende souverän aufspielte und jede Partie gewann.

Die Erste peilt nun zwei Siege in den letzten beiden Spielen der Hinrunde an, um weiter vorne in der Tabelle mitzumischen.

Zum Spielbericht

DJK Germania Kamen IV vs. DJK Roland Rauxel V 1:9

In der fünften Mannschaft, die am Samstag in Kamen zu Gast war, kamen einige Ersatzleute zum Einsatz. So gab Lars Hanning sein Debüt im Herren-Bereich, was er mit einem Sieg im Einzel und einen im Doppel bravourös meisterte. Auch die übrigen Ersatz- sowie die Stammspieler zeigten gute Leistungen, so am Ende zum wiederholten Male ein deutlicher Sieg zu Buche stand und die Fünfte weiterhin souverän an der Tabellenspitze steht.

Zum Spielbericht

Saxonia Dortmund vs. DJK Roland Rauxel III 2:9
Ohne Torsten und Bernd hatte die Dritte kaum Hoffnung auf einen Erfolg beim Spitzenreiter Saxonia Dortmund. Aber auch der Tabellenführer musste auf zwei Ersatzleute zurückgreifen, so dass die Ausgangsbedingungen doch nicht so schlecht waren, wie zunächst befürchtet. So gelang ein Traumstart mit makellosen Doppel-Ergebnissen und einem Einzel-Sieg von Guido. Lewi verlor zwar im 5. Satz, aber die nächsten Spiele wurden allesamt klar nach drei Sätzen zugunsten von Roland Rauxel entschieden zu einer zwischenzeitlichen 7:1-Führung. Arturs Niederlage fiel nicht weiter ins Gewicht, da im Anschluss Guido und Lewi den Sieg perfekt machten. Kapitän Reimund Schulze freute sich die „unglaubliche Mannschaftsleistung” aller Akteure.
Zum Spielbericht
Damen
TTC Hagen vs. DJK Roland Rauxel 3:7
Im letzten Auswärtsspiel der Hinrunde waren die Roländerinnen bei Liga-Neuling Hagen zu Gast. Abgesehen von den Spielen gegen die Hagener Nr. 1 konnten unsere Damen alle Spiele in netter Atmosphäre recht souverän gewinnen, so dass am Ende ein deutlicher Sieg heraussprang, der vorerst den 3. Tabellenplatz sichert. Zum Abschluss servierten die Gastgeberinnen noch einen leckeren Nachtisch für alle.
Zum Spielbericht

CVJM-Oberliga
BK Wattenscheid vs. DJK Roland Rauxel I 7:4

Gegen die Favoriten vom Blauen Kreuz aus Wattenscheid lieferte sich die 1. vor allem in den ersten sechs (3:3) Spielen und den letzten Einzeln einen harten Fight und brachte die Wattenscheider Freunde ins Schwitzen.
Vor den letzten entscheidenden Doppeln stand es 6:4 und wir hätten beide gewinnen müssen, um wenigstens noch ein Unentschieden schaffen zu können. Das hat dann leider nicht mehr funktioniert.
Ein großer Dank geht an Rico, der kurzfristig für Ernst aus der 2. eingesprungen ist und uns lange im Spiel gehalten hat. Es war viel enger als noch zuletzt, und wir sind auf einem guten Weg.

Menü