Wir hoffen, dass ihr alle gut und gesund ins neue Jahr gestartet seid.

Glücklicherweise dürfen in der kommenden Woche wieder trainieren und voraussichtlich zunächst auch Meisterschaftsspiele bestreiten.
Weil noch nicht bekannt ist, welche Regelungen mit der neuen Coronaschutzverordnung in Kraft treten, können wir euch jedoch verbindlich nur über die Rahmenbedingungen des Trainings von Montag (10.) bis Mittwoch (12. Januar) informieren.

Bis einschließlich 12.01.2022 gilt die 2G+ Regel. Die gemeinsame Sportausübung in Innenräumen ist nur immunisierten Personen gestattet, die gleichzeitig über einen gültigen, max. 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest (offizielle Teststelle) oder einen von einem anerkannten Labor bescheinigten höchsten 48 Stunden alten PCR-Test verfügen.

Alle Schülerinnen und Schüler unter 18 Jahren werden ab dem 10.  Januar wieder zwei bzw. drei Mal pro Woche in der Schule getestet und sind Immunisierten gleichgestellt. Daher erfüllen sie die 2G+-Voraussetzungen und dürfen am Training teilnehmen.

Für die Zeit ab dem 13.01.2022 sind die Regeln noch nicht bekannt. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Der WTTV hat es den Mannschaften freigestellt im Januar Meisterschaftsspiele auszutragen. Der offizielle Spielbetrieb ist ausgesetzt. Wenn die Mannschaften trotzdem spielen möchten, dann dürfen sie das unter Beachtung der gültigen Corona-Regeln selbst entscheiden. Spiele können nur mit Zustimmung des Gegners stattfinden. Nicht ausgetragene Spiele werden nachgeholt.

Der Vorstand hat sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, dass die Mannschaften der DJK Roland Rauxel selbst entscheiden, ob sie im Januar Meisterschaftsspiele austragen wollen. Jeder Spieler nimmt auf freiwilliger Basis an den Wettkämpfen teil.

Der Vorstand wünscht allen Vereinsmitgliedern für das Jahr 2022 den maximalen Erfolg und Gesundheit.

Menü