Für Vereins-Entertainer Ramazan Kavasoglu begann die Pause schon ein paar Wochen, bevor der Trainings- und Spielbetrieb im März ausgesetzt wurde: Rolands „Spieler des Monats Februar“ musste eine Zwangspause einlegen, weil er sich einen Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule zugezogen hatte. Er ist derzeit noch krankgeschrieben und kuriert seine Verletzung in aller Ruhe zu Hause aus.  Wie bei den meisten Familien hat sich das Leben fast komplett in die eigenen vier Wände verlagert.

Auf Tischtennis muss Kerem, der in der jetzt abgebrochenen Saison mit Aran und Anton in der zweiten Schüler A-Mannschaft (J15) gespielt hat, aber nicht verzichten. Im Wintergarten, der reichlich Platz bietet, steht seit einem Jahr ein Tisch, der in diesen Wochen gerne genutzt wird. Soweit es sein Rücken zulässt, schlägt Ramazan mit Kerem nicht nur ein paar Bälle, sondern macht richtiges Systemtraining mit Balleimer-Einheiten und Matches. „Das machen wir regelmäßig alle ein bis zwei Tage und solange, wie wir Lust haben“, berichtet Ramazan. An der frischen Luft halten sich die beiden außerdem mit Fußballspielen fit oder unternehmen Spaziergänge.

Kerem beim Training im heimischen Wintergarten.

Die Stimmung bei Familie Kavasoglu ist gut. Kerem, Ramazan und Burcu genießen die ruhige Zeit und freuen sich auch über angenehme Seiten der Coronakrise: Alles ist weniger hektisch, man lebt bewusster und freut sich auch über Dinge, die man sonst für ganz selbstverständlich hält, wie beispielsweise, dass für alle genug zu essen da ist. Wenn hin und wieder doch Langeweile aufkommt, wird die schnell mit Brettspielen oder einem guten Film bekämpft – oder eben im Wintergarten mit ausgiebigen Tischtennis-Training.

Für ein umfassendes Porträt von Ramazan und seinem vielfältigen Wirken bei Roland Rauxel empfehlen wir die Lektüre des Berichts zum „Spieler des Monats Februar“.

Fotocollage mit verschiedenen TT-Fotos von zuhause

Spielt ihr auch zu Hause Tischtennis oder nutzt die Zeit ohne Training und Spiele für andere sportliche Aktivitäten, kreative Hobbies oder Ähnliches? Dann schickt uns euren Bericht, gerne mit Foto, an: katharina.kruse@djk-roland-rauxel.de.

Menü